Studienangebote
Kategorien

Wirtschaftsrecht (LL.B.)

Das Fernstudium Wirtschaftsrecht (LL.B.) vermittelt wirtschaftsorientierte Rechtskenntnisse.

Der Wirtschaftsjurist bereitet kaufmännische Vorgänge und Entscheidungsprozesse vor, begleitet sie und sichert deren rechtliche Umsetzung. Er befindet sich somit an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Recht. Das FIBAA-akkreditierte Fernstudium „Wirtschaftsrecht (LL.B.)" wurde zielgerichtet an den Bedürfnissen der Wirtschaft ausgerichtet und bereitet Sie qualifiziert auf diese anspruchsvolle Tätigkeit vor.

Zielgruppe des Fernstudiums „Wirtschaftsrecht (LL.B.)":

Menschen die,

  • einen ersten Hochschaulabschluss in diesem Fachbereich erlangen möchten,
  • als angehende Steuerberater tätig sind (durch Abschluss des Studiums verkürzt sich der Praxiszeitraum auf 2 bzw. 3 Jahre),
  • bereits im wirtschaftlichen oder juristischen Bereich beschäftigt sind und durch das Studium eine höhere Qualifikation erlangen möchten.

Kursziele des Fernstudiums „Wirtschaftsrecht (LL.B.)":

Das Fernstudium „Wirtschaftsrecht (LL.B.)" kombiniert wirtschaftswissenschaftliche Kenntnisse mit einer rechtswissenschaftlichen Ausbildung. Zugleich  werden durch die Kombination beider Fachbereiche interdisziplinäre Fähigkeiten vermittelt, wie sie von der Wirtschaft sehr stark nachgefragt werden. Die Studierenden haben zudem die Wahl zwischen den vier Vertiefungsschwerpunkten Marketing and Sales, Human Resources, Financial Services sowie Tax and Audit. Der Studiengang entspricht damit vollständig den gemeinsamen Standards der Wirtschaftsrechtlichen Hochschulvereinigung (WHV).

Tipp: Studieren an der Euro-FH

Dieses Fernstudium wird angeboten von der Europäischen Fernhochschule Hamburg (Euro-FH)). Sie profitieren bei diesem Anbieter von einer Kooperation mit renommierten Universitäten, der FIBAA-Akkreditierung für Bachelor & Master und einem hochrangigen Kuratorium aus Wirtschaft, Politik & Verwaltung. Den umfangreichen Studienführer erhalten Sie gratis und unverbindlich hier:

Studieninformationen im Überblick:

Teilnahmevoraussetzungen: Mit Abitur oder Fachabitur können Sie sich ohne weiteres zum Studium anmelden. Empfohlen wird eine erste Berufspraxis. Studien- oder Prüfungsleistungen, die an anderen Hochschulen erbracht wurden, können ggf. anerkannt werden. Auch ohne Abitur können Sie zum Studium „Wirtschaftsrecht (LL.B.)" an der Euro FH zugelassen werden, wenn sie eine abgeschlossene, fachspezifische Fortbildung (Meister/in, Fachwirt/in, staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in etc.) oder eine abgeschlossene Berufsausbildung mit anschließender, mindestens dreijähriger Berufspraxis vorweisen können. Zudem können auch die erfolgreiche Teilnahme an einem Auswahlgespräch und das Absolvieren einer Eingangsprüfung zur Zulassung führen.

Studienbeginn: Sie können Ihr Fernstudium jederzeit aufnehmen.

Studiendauer: Dieses Fernstudium dauert in der Regelstudienzeit 36 bzw. 48 Monate, je nach Vorliegen der individuellen Voraussetzungen. Diese Regelstudiendauer kann um 18 bzw. 24 Monate verlängert werden, ohne dass weitere Kosten entstehen. Sie können natürlich auch schneller vorangehen und das Fernstudium in einer kürzeren Zeitspanne abschließen.

Probestudium: Bei den meisten Anbietern können Sie ein Probestudium mit einer Dauer von vier Wochen absolvieren. Sie haben so die Möglichkeit, sich mit den Studienunterlagen vertraut zu machen und Ihre(n) Fernlehrer kennen zu lernen, bevor Sie sich endgültig entscheiden.

Ihr Studienabschluss:

Dieses Fernstudium schließt mit dem international anerkannten akademischen Grad „Bachelor of Laws (LL.B.)" ab. Gleichzeitig erwerben Sie das international anerkannte „International English Certificate" der University of Cambridge.

Die wichtigsten Lehrgangsinhalte des Fernstudiums „Wirtschaftsrecht (LL.B.)":

Managementlehre und BWL

Juristische Arbeitstechniken

  • Einführung in das Wirtschafsrecht
  • Fallbearbeitung mit juristischem Hintergrund
  • juristische Recherche

Wirtschaftsprivatrecht

Rechnungswesen

Unternehmensrecht

  • Handelsrecht
  • Steuerrecht
  • Gesellschaftsrecht

Rechtsdurchsetzung und Vertragsgestaltung

Unternehmensführung

Europarecht und Öffentliches Recht

  • Wirtschaftsrecht mit europäischem und öffentlichem Recht
  • Wirtschaftsrecht

Außenhandel

Arbeitsrecht

  • kollektives Arbeitsrecht
  • Aus-und Weiterbildungsrecht
  • Individualarbeitsrecht

Prüfungswesen

Bilanzierung und internationales Steuerrecht

  • Internationales Steuerrecht
  • Internationale Rechnungslegung
  • Präsentieren und Darstellen

Vermögensnachfolge

  • Erbrecht
  • Steuerrecht für Erbschaften

Weitere Themen

Jetzt-Informieren

Dieses Fernstudium wird von der Europäischen Fernhochschule Hamburg angeboten, die zur Klett-Gruppe, einem der größten europäischen Bildungsanbieter, gehört. Die Euro-FH geniesst aufgrund ihrer institutionellen Akkreditierung durch den Wissenschaftsrat und der FIBAA-akkreditierten Studiengänge ein sehr hohes Renomee. FernStudium24.de listet ausschließlich Anbieter, die ihre

Studienführer kostenlos, portofrei und garantiert unverbindlich

versenden, dies gilt natürlich auch für die Euro-FH. Das vollständige Curriculum, sämtliche finanziellen Details und Möglichkeiten der Förderung erhalten Sie hier:

Europäische Fernhochschule Hamburg (Euro-FH) Testpixel

Förderung & Kosten

Foerderung-Kosten-Studium

Die Studiengebühren für Studiengänge an Fernhochschulen können von Institut zu Institut variieren, zudem gibt es teilweise deutliche Nachlässe. So gewährt etwa die Euro-FH als exklusiver Anbieter dieses Fernstudienangebots

35 Euro monatliche Ermäßigung auf die Studiengebühren für einen 36-Monats-Bachelor bzw. einen 24/18-Monats-Master, 25 Euro Ermäßigung für einen 48-Monats-Bachelor bzw. einen 32/24-Monats-Master oder 10% Ermäßigung auf Zertifikatskurse für

  • Partner mit identischer Meldeanschrift,
  • Auzubildende und Studenten anderer Hochschulen,
  • Rentner, Arbeitslose und Schwerbehinderte,
  • Eltern/Großeltern, die zusammen mit einem Kind/Enkelkind studieren (Nachlass gilt für beide).

Teilnehmer in Elternzeit erhalten eine monatliche Ermäßigung von 50 Euro auf die Studiengebühren und bei einem Bachelor/Master-Abschluss innerhalb der Regelstudienzeit wird die letzte Monatsrate erstattet. Bachelor-Absolventen der Euro-FH erhalten 10% Nachlass auf ein weiteres Studium bzw. 15% auf Zertifikatskurse.

Ausführliche Studieninformationen erhalten Sie ausschließlich hier:

Button Euro-FH rechts

Im Video kompakt erklärt

Im Video: Prof. Dr. Thomas Tegen erklärt das Bachelor-Fernstudium Wirtschaftsrecht.

Wirtschaftsrecht (LL.B.)

Prof. Dr. Thomas Tegen, Dekan dieses  Studiengangs an der Euro-FH, erklärt Studieninhalte und Wahlmöglichkeiten. Den ausführlichen Euro-FH-Studienführer erhalten Sie kostenlos und unverbindlich hier:

Button Euro-FH rechts

Wirtschaft im Fernstudium

Fernkurse-Wirtschaft

Fernstudienangebote betriebswirtschaftlicher, volkswirtschaftlicher oder allgemein wirtschaftswissenschaftlicher Prägung gehören nach wie vor zu den beliebtesten Fernstudien im deutschsprachigen Raum – entsprechend breit gefächert präsentiert sich das Angebot. Fernstudium24.de empfiehlt:

• Europäische Betriebswirtschaftslehre
• BWL für Nicht-Ökonomen
• Englische Handels- und BWL
• Volkswirtschaftslehre kompakt

Info: Qualitätskontrolle

Fernstudium-Fernkurs-Qualitaet

Nur mit staatlicher Zulassung: Abgesehen von reinen Hobby-Kursen, die nur der Freizeitgestaltung oder Unterhaltung dienen, ist für alle Fernkurse und Fernstudiengänge eine staatliche Zulassung vorgeschrieben. Dabei begutachtet die staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) seit 1977 sämtliche Fernunterrichtsangebote, die der beruflichen oder allgemeinen Bildung dienen, nach strengen Kriterien. Die Lehrgänge müssen so gestaltet sein, dass das angestrebte Lehrgangsziel erreichbar ist. Praxisbezug und didaktische Aufbereitung werden ebenso untersucht wie die Qualität der pädagogischen Betreuung und der Lernkontrollen. Sogar die Verträge mit den Kursteilnehmern und das Werbeverhalten der Anbieter werden kontrolliert.

Info: Bachelor

Fernstudium-Bachelor

Der Startschuss für Ihre Karriere: Der Bachelor (auch Bakkalaureus, von lat.: baccalaureus) ist der erste akademische Grad eines gestuften Universitäts- oder Hochschulstudiums und zugleich staatliche Abschlussbezeichnung einer grundständigen wissenschaftlichen Ausbildung, dem in der zeitlichen Abfolge von akademischen Graden der Master und danach der Doktor folgen können.

Anzeige

Anzeige Euro-FH rechts

Beliebte Schlagworte

Leser dieses Artikels fanden folgende Fernstudienangebote ebenfalls interessant: