Studienangebote
Kategorien

Betriebswirt(in), geprüfte(r)

Der Wirtschafts-Fernkurs Betriebswirt kombiniert BWL-Grundlagen und spezialisierte Fachkenntnisse.

Betriebswirte haben ein breit gefächertes Einsatzgebiet. Sie können in vielen Bereichen eines Betriebes tätig werden, nämlich überall dort, wo Fach- oder Führungsfunktionen mit kaufmännischem Hintergrund zu bekleiden sind. Dazu gehören die Fachbereiche Personalwirtschaft, Beschaffungswesen und Vertrieb genauso wie die Fertigung. Als Betriebswirt eröffnen sich Ihnen nicht nur viele berufliche Möglichkeiten, Sie werden auch in der Wirtschaft stark gesucht sein. Mit dem Fernlehrgang „Geprüfte(r) Betriebswirt(in)" werden Sie auf Ihre zukünftigen verantwortungsvollen Aufgaben umfassend vorbereitet.

Zielgruppe des Fernstudiums „Geprüfte(r) Betriebswirt(in)":

Menschen, die

  • im Handel tätig sind und eine leitende Position einnehmen möchten,
  • bereits als technische Angestellte tätig sind, aber zusätzliche betriebswirtschaftliche Kenntnisse erlangen möchten, um beruflich aufzusteigen,
  • ihr bereits vorhandenes kaufmännisches Wissen und ihre Berufserfahrung durch eine umfassende Weiterbildung ausbauen möchten.

Kursziele des Fernstudiums „Geprüfte(r) Betriebswirt(in)":

Das Fernstudium „Geprüfter Betriebswirt" vermittelt Ihnen zunächst ein umfangreiches Grundwissen der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre, das Ihnen ein erweitertes Verständnis für die Vorgänge im Unternehmen ermöglicht. Des Weiteren erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten Bereiche im Unternehmen wie Fertigung, Finanzbuchhaltung, Personalwirtschaft und Beschaffung. Dabei werden viele Praxisbeispiele eingesetzt, damit Sie Ihr Wissen später direkt in die betriebliche Praxis transferieren können. Arbeitsmethodik und Rechtsgrundlagen runden Ihre Qualifikation zum Betriebswirt ab.

Tipp: Studieren an der Hamburger Akademie für Fernstudien!

Dieses Fernstudium wird angeboten von der Hamburger Akademie für Fernstudien (HAF). Sie profitieren bei diesem Anbieter von einer Zertifizierung nach ISO 29990, dem innovativen SmartLearn-Lernkonzept und Bestnoten in Online-Weiterbildungsportalen. Den umfangreichen Studienführer erhalten Sie vollkommen gratis und unverbindlich hier:

Studieninformationen im Überblick:

Teilnahmevoraussetzungen: Sie müssen einen Hauptschulabschluss oder einen vergleichbaren Schulabschluss vorweisen können. Sie sollten über kaufmännische Grundkenntnisse und einige Jahre Berufserfahrung verfügen.

Studienbeginn: Sie können Ihr Fernstudium jederzeit aufnehmen.

Studiendauer: Dieser Fernkurs dauert in der Regel 28 Monate, wenn Sie pro Woche etwa zehn Stunden für das Lernen aufwenden. Bei vielen Fernlehrinstituten kann diese Regelstudiendauer um bis zu 18 Monate verlängert werden, ohne dass weitere Kosten entstehen. Sie können natürlich auch schneller vorangehen und das Lehrgangsziel in einer kürzeren Zeitspanne erreichen.

Probestudium: Bei den meisten Anbietern können Sie ein Probestudium mit einer Dauer von vier Wochen absolvieren. Sie haben so die Möglichkeit, sich mit den Studienunterlagen vertraut zu machen und Ihren Fernlehrer kennenzulernen, bevor Sie sich endgültig entscheiden.

Ihr Studienabschluss:

Sobald Sie alle Einsendeaufgaben eingesandt und damit Ihre erworbenen Kenntnisse nachgewiesen haben, erhalten Sie vom Lehrinstitut das Abschlusszeugnis „Betriebswirt". Durch das Bestehen der Abschlussprüfung, die in der Regel zu Hause abzulegen ist, können Sie zudem das Zertifikat „Geprüft(r) Betriebswirt(in)" erwerben. Dieser Fernkurs wurde von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht geprüft und zugelassen.

Die wichtigsten Lehrgangsinhalte des Fernkurses "Geprüfte(r) Betriebswirt(in)":

Grundlagen der Volkswirtschaftslehre

  • einfacher und erweiterter Wirtschaftskreislauf
  • Konjunkturverlauf und Wirtschaftspolitik
  • Aufgaben der Märkte
  • Bildung der Preise
  • Wirtschaftsordnungssysteme

Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre

Finanzbuchhaltung

  • Zusammenhang von Inventur, Inventar und Bilanz
  • anzuwendender Kontenrahmen und -plan
  • Buchen von Geschäftsfällen
  • Jahresabschlussarbeiten
  • doppelte Buchführung
  • Buchhaltung im Einzelhandel und in der Industrie
  • handels- und steuerrechtliche Bewertungsgrundsätze
  • Kostenarten-, Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung
  • einfache und mehrstufige Deckungsbeitragsrechnung

Personalwirtschaft

  • Teildisziplinen der Personalwirtschaft und deren Aufgaben (Personalplanung, -beschaffung, -führung, -beurteilung, -entwicklung)
  • Verwaltung
  • Vergütung des Personals

Grundlagen des Marketings

  • Organisation und Konzepte des Marketings
  • Aufgaben der Marktforschung
  • Marketing-Mix (Produktpolitik, Preispolitik, Kommunikationspolitik, Distributionspolitik)
  • Planung und Entscheidung über Marketingmaßnahmen

Einkauf/Lager

Produktion

  • effiziente Kombination der Produktionsfaktoren
  • mögliche Fertigungsverfahren
  • Produktionsplanung und -steuerung, Aufsetzen eines Produktionsprogramms

Rechtsgrundlagen

  • Bürgerliches Recht
  • Wirtschafts- und Unternehmensrecht
  • Steuerrecht

Wirtschaftsmathematik

  • Prozent- und Zinsrechnung
  • Diskontrechnen
  • Wertpapierrechnen
  • Darlehensberechnung
  • Betriebsstatistik

Führung von Unternehmen (1): Organisation und IT

  • Aufbau- und Ablauforganisation
  • Hard- und Softwaregrundlagen, Daten

Führung von Unternehmen (2): Arbeitsmethodische Grundlagen

Jetzt-Informieren

Unsere Studienbeschreibung ist exemplarisch. Von mehreren Lehrinstituten angebotene Fernkurse können sich voneinander unterscheiden - inhaltlich wie preislich! FernStudium24.de listet ausschließlich Anbieter, die ihre

Studienführer kostenlos, portofrei und garantiert unverbindlich

versenden. Der Vergleich lohnt! Dieser Fernkurs ist von folgenden Anbietern erhältlich:


SGD – Studiengemeinschaft Darmstadt Testpixel
ILS – Institut für Lernsysteme Testpixel
Fernakademie für Erwachsenenbildung Testpixel
Hamburger Akademie für Fernstudien Testpixel

Förderung & Kosten

Fernstudium-Fernkurs-Foerderung-Kosten

Vergleichen und sparen: Die Studiengebühren für Weiterbildungen in Fernlehrinstituten liegen je nach Fortbildung und Abschlussart zwischen 100 und 200 Euro/Monat. Die Preise können von Institut zu Institut variieren, zudem gibt es regelmäßige Angebotsaktionen und teilweise deutliche Nachlässe wie etwa

10% Nachlass für Rentner, Pensionäre, Auszubildende, Studenten, Arbeitslose, Schwerbehinderte oder ehemalige Teilnehmer

15% Nachlass für Berufssoldaten

20% Nachlass für Vertragsfussballspieler

5% Nachlass für Mitglieder des sozialen Berufsnetzwerks XING

100 Euro Abschlussprämie für Mitglieder von ADAC oder Club Bertelsmann

oder anderes mehr. Ein Vergleich lohnt immer! Dieser Fernkurs ist von folgenden Anbietern erhältlich:

SGD: Innovative Lernmethoden, höchste Flexibilität und 94% Weiterempfehlungsquote. Testpixel

ILS: Deutschlands größte Fernschule mit Bestnoten von Absolventen.Testpixel

HAF: Testsieger im DISQ-Vergleichstest mit exklusivem Lehrkonzept. Testpixel

 Fernakademie: Drei spezialisierte Fachakademien, zertifiziert nach ISO 29990. Testpixel

Im Video kompakt erklärt

Im Video: Jeanette Gross, pädagogische Mitarbeiterin der HAF, erklärt Ziele, Inhalte und Unterschiede der Betriebswirt-Fernausbildung.

Betriebswirt im Fernstudium

Jeannette Gross, pädagogische Mitarbeiterin an der Hamburger Akademie für Fernstudien (HAF), erklärt die Inhalte, Kursziele und Unterschiede in der Fernausbildung zum Betriebswirt. Den ausführlichen HAF-Studienführer erhalten Sie kostenlos und unverbindlich hier:

Button HAF rechts

Wirtschaft im Fernstudium

Fernkurse-Wirtschaft

Fernstudienangebote betriebswirtschaftlicher, volkswirtschaftlicher oder allgemein wirtschaftswissenschaftlicher Prägung gehören nach wie vor zu den beliebtesten Fernstudien im deutschsprachigen Raum – entsprechend breit gefächert präsentiert sich das Angebot. Fernstudium24.de empfiehlt:

• Europäische Betriebswirtschaftslehre
• BWL für Nicht-Ökonomen
• Englische Handels- und BWL
• Volkswirtschaftslehre kompakt
Anzeige

Anzeige-ILS-Infomaterial

Anzeige 300x250_betriebswirt_2012

Info: Erfolgsquote

Fernstudium-Fernkurs-Erfolg

Über 90% der Teilnehmer bestehen auf Anhieb: Nicht zuletzt wegen der laufenden Überprüfung des Lernmaterials durch die staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) hinsichtlich der Erreichbarkeit der Studienziele und der Aufbereitung des Lehrmaterials ist die Erfolgsquote der auf FernStudium24.de gelisteten Angebote sehr hoch. Die größten deutschen Fernlehrinstitute weisen Erfolgsquoten von über 90%, einige sogar von über 95%, aus.

Anzeige Drei Fachakademien unter einem Dach - Fernakademie für Erwachsenenbildung

Beliebte Schlagworte

Leser dieses Artikels fanden folgende Fernstudienangebote ebenfalls interessant:
IHK
Industriefachwirt(in) IHK

Globalisierung, Übernahmen, Fusionen und ein enormer Wettbewerbsdruck erschweren vielen Unternehmen der Industrie das Bestehen auf dem Weltmarkt. Durch...