Studienangebote
Kategorien

Konfliktmanagement

Konfliktmanagement

Konflikte gibt es überall auf der Welt, und schon das Wort allein bringt einen negativen Beigeschmack mit sich. Somit versuchen viele Menschen, Konflikten aus dem Weg zu gehen. Doch Konflikte sind völlig normal, sie entstehen immer und fast überall, insbesondere dann, wenn unterschiedliche Interessen aufeinanderstoßen. Das passiert nicht nur privat, sondern auch im Arbeitsleben. Konflikten sollte man nicht aus dem Weg gehen, sondern sich diesen stellen. Im Fernkurs „Konfliktmanagement" lernen Sie, die positiven Seiten eines Konflikts konstruktiv und gewinnbringend für alle Beteiligten einzusetzen.

Zielgruppe des Fernstudiums „Konfliktmanagement":

Menschen, die

  • sich die Grundlagen des Konfliktmanagements aneignen möchten,
  • als angehende Führungskraft einen kompakten ersten Überblick über das Thema suchen,
  • als Betreuer von Gruppen oder Teams häufig mit Konflikten zu tun haben und neue Konfliktbewältigungsstrategien ausarbeiten möchten,
  • sich als Eltern über geeignete Konfliktstrategien informieren wollen.

Kursziele des Fernstudiums „Konfliktmanagement":

Konflikte im Team können zu einer erheblichen Belastung führen. Die Kommunikation leidet darunter und auch das Zusammengehörigkeitsgefühl schwindet. Es kann nicht mehr miteinander gearbeitet werden, und das Ergebnis ist sinkende Produktivität des Teams. Im Extremfall kann ein Konflikt dazu führen, dass sich das Team nicht mehr um die Arbeit kümmert, sondern sich nur noch mit dem Konflikt beschäftigt. Um dieses Problem dreht sich der Fernkurs „Konfliktmanagement", der Ihnen helfen soll, ihre Kompetenz im Umgang mit Konflikten zu stärken. So lernen Sie Strategien kennen, um Ursachen für Konflikte in einem Team aufzudecken und diese zu analysieren. Sie bereiten Konfliktgespräche vor und begeben sich mit allen Beteiligten zusammen an eine zufriedenstellende Lösung der Situation.

Tipp: Studieren mit der LAUDIUS Studienwelt!

Dieses Fernstudium wird angeboten von der LAUDIUS Studienwelt. Sie profitieren bei diesem Anbieter von einer Zertifizierung nach ISO 9001:2008, 40-jähriger internationaler Erfahrung und wahlweise digitalen oder gedruckten Studienunterlagen. Den umfangreichen Studienführer erhalten Sie vollkommen gratis und unverbindlich hier:

Studieninformationen im Überblick:

Teilnahmevoraussetzungen: Zur Teilnahme am Fernstudium „Konfliktmanagement" benötigen Sie keine besonderen Vorkenntnisse.

Studienbeginn: Sie können Ihr Fernstudium jederzeit aufnehmen.

Studiendauer: Dieser Fernkurs dauert in der Regel 3 Monate, wenn Sie pro Woche etwa fünf Stunden für das Lernen aufwenden. Bei vielen Fernlehrinstituten kann diese Regelstudiendauer um mehrere Monate verlängert werden, ohne dass weitere Kosten entstehen. Sie können natürlich auch schneller vorangehen und das Lehrgangsziel in einer kürzeren Zeitspanne erreichen.

Probestudium: Bei den meisten Anbietern können Sie ein Probestudium mit einer Dauer von vier Wochen absolvieren. Sie haben so die Möglichkeit, sich mit den Studienunterlagen vertraut zu machen und Ihren Fernlehrer kennen zu lernen, bevor Sie sich endgültig entscheiden.

Ihr Studienabschluss:

Sobald Sie alle Einsendeaufgaben eingesandt und damit Ihre erworbenen Kenntnisse nachgewiesen haben, erhalten Sie vom Lehrinstitut das Abschlusszeugnis „Konfliktmanagement". Es dient als anerkannter Nachweis, dass Sie diesen Fernkurs erfolgreich bestanden haben. Dieser Fernkurs wurde von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht geprüft und zugelassen.

Die wichtigsten Lehrgangsinhalte des Fernstudiums „Konfliktmanagement":

  • Was ist ein Konflikt? Auseinandersetzung, Streit, Mobbing und Eskalation.
  • Konflikte analysieren: Problemerkennung, Analyse der Ursachen, Rollensituation, Konfliktstadium und -potential.
  • Konflikte aus der Welt schaffen: Lösungsfindung, Zielvereinbarungen und Schaffung einer Konfliktkultur.
  • Konfliktgespräche: Vorbereitung, Schlichtung und Mediation.
  • Konflikte im Team: Meinungsverschiedenheiten, Cliquenbildung und Vermeidung negativer Rollen.
  • Eigene Konflikte angehen: Umgang mit eigenen Konflikten und Mitarbeitern, Konfliktstil finden und positive Konfliktaspekte definieren.

Jetzt-Informieren

Dieses Fernstudium wird angeboten von der LAUDIUS Studienwelt, einem renommierten Lehrinstitut mit über 40 Jahren Erfahrung im Fernunterricht. LAUDIUS ist ISO 9001:2008 zertifiziert und bietet das Studienmaterial seiner Fernlehrgänge auch in einer preisgünstigen Downloadversion an. FernStudium24.de listet ausschließlich Anbieter, die ihre

Studienführer kostenlos, portofrei und garantiert unverbindlich

versenden, dies gilt natürlich auch für die LAUDIUS Studienwelt. Den vollständigen Lehrplan, sämtliche finanziellen Details und Möglichkeiten der Förderung erhalten Sie hier:

LAUDIUS Studienwelt

Förderung & Kosten

Foerderung-Kosten

Die Studiengebühren für Weiterbildungen in Fernlehrinstituten können von Institut zu Institut variieren, zudem gibt es teilweise deutliche Nachlässe. So bietet etwa die LAUDIUS Studienwelt als exklusiver Anbieter dieses Fernstudienangebots

einen garantierten Tiefpreis

im Vergleich zu ähnlichen Studienangeboten anderer Anbieter. Zudem werden Staffelpreise Angeboten für die Lieferung der

  • Studienunterlagen als Download,
  • Studienunterlagen in Papierform,
  • Studienunterlagen un digitaler und Papierform.

So lassen sich noch einmal bis zu 25% der Studiengebühren einsparen. Weitere Informationen zu Fördermöglichkeiten auch aus öffentlicher Hand erhalten Sie im kostenlosen und absolut unverbindlichen Studienführer.

Ausführliche Studieninformationen erhalten Sie ausschließlich hier:

Button Laudius rechts

Info: Qualitätskontrolle

Fernstudium-Fernkurs-Qualitaet

Nur mit staatlicher Zulassung: Abgesehen von reinen Hobby-Kursen, die nur der Freizeitgestaltung oder Unterhaltung dienen, ist für alle Fernkurse und Fernstudiengänge eine staatliche Zulassung vorgeschrieben. Dabei begutachtet die staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) seit 1977 sämtliche Fernunterrichtsangebote, die der beruflichen oder allgemeinen Bildung dienen, nach strengen Kriterien. Die Lehrgänge müssen so gestaltet sein, dass das angestrebte Lehrgangsziel erreichbar ist. Praxisbezug und didaktische Aufbereitung werden ebenso untersucht wie die Qualität der pädagogischen Betreuung und der Lernkontrollen. Sogar die Verträge mit den Kursteilnehmern und das Werbeverhalten der Anbieter werden kontrolliert.

Anzeige

Beliebte Schlagworte

Leser dieses Artikels fanden folgende Fernstudienangebote ebenfalls interessant: