Studienangebote
Kategorien

Ernährungsberater(in)

Der Fernkurs Ernährungsberater lehrt, Ernährungspläne unter Berücksichtigung aller gegebenen Voraussetzungen aufzustellen.

Immer mehr Menschen haben heutzutage mit den Folgen einer ungesunden Ernährung und einer schlechten Lebensweise zu kämpfen. Dies liegt vor allem daran, dass viele überhaupt nicht wissen, wie man sich gesund ernährt. Hier kommen die Ernährungsberater ins Spiel: Sie bringen den Menschen bei, wie sie ihre Ernährungsweise umstellen können und begleiten sie bei diesem Prozess. Der Ernährungsberater beschert seinen Klienten Wohlbefinden und ein besseres Lebensgefühl und bekämpft gleichzeitig ernährungsbedingte Erkrankungen!

Zielgruppe des Fernstudiums „Ernährungsberater(in)":

Menschen, die

Kursziele des Fernstudiums „Ernährungsberater(in)":

Mithilfe des Fernkurses „Ernährungsberater(in)" erwerben Sie das notwendige Fachwissen, um ihre Klienten erfolgreich über deren Ernährungsgewohnheiten zu beraten. Sie lernen, Ernährungspläne unter Berücksichtigung aller gegebenen Voraussetzungen aufzustellen. Sie werden außerdem in die Lage versetzt, gesunde Kunden dabei zu unterstützen, dies auch zu bleiben. Dabei bilden Präventivmaßnahmen das Zentrum Ihrer Arbeit. Sie erlernen darüber hinaus, wie man kompetent Beratungsgespräche, Ernährungs-Coachings und Workshops plant und durchführt. Das vermittelte Wissen über die Selbständigkeit mit einer Beratungspraxis und das entsprechende Marketing runden Ihr Profil ab.

Tipp: Studieren mit dem Institut für Lernsysteme (ILS)!

Dieses Fernstudium wird angeboten vom Institut für Lernsysteme (ILS). Sie profitieren bei Deutschlands größter Fernschule von einer ISO 29990-Zertifizierung, der Erfahrung mit über 80.000 Studienteilnehmern pro Jahr und ausgezeichneten Unternehmensreferenzen. Den umfangreichen Studienführer erhalten Sie vollkommen gratis und unverbindlich hier:

Studieninformationen im Überblick:

Teilnahmevoraussetzungen: Sie müssen einen Realschulabschluss oder einen vergleichbaren Schulabschluss vorweisen können. Vorkenntnisse im Bereich der Medizin oder Diätetik sind von Vorteil, aber nicht unbedingt erforderlich, um das Ziel des Kurses zu erreichen.

Studienbeginn: Sie können Ihr Fernstudium jederzeit aufnehmen.

Studiendauer: Dieser Fernkurs dauert in der Regel 14 Monate, wenn Sie pro Woche etwa acht Stunden für das Lernen aufwenden. Bei vielen Fernlehrinstituten kann diese Regelstudiendauer um einige Monate verlängert werden, ohne dass weitere Kosten entstehen. Sie können natürlich auch schneller vorangehen und das Lehrgangsziel in einer kürzeren Zeitspanne erreichen.

Probestudium: Bei den meisten Anbietern können Sie ein Probestudium mit einer Dauer von vier Wochen absolvieren. Sie haben so die Möglichkeit, sich mit den Studienunterlagen vertraut zu machen und Ihren Fernlehrer kennenzulernen, bevor Sie sich endgültig entscheiden.

Ihr Studienabschluss:

Sobald Sie alle Einsendeaufgaben eingesandt und damit Ihre erworbenen Kenntnisse nachgewiesen haben, erhalten Sie vom Lehrinstitut das Abschlusszeugnis „Ernährungsberater(in)". Es dient als anerkannter Nachweis, dass Sie den Fernkurs erfolgreich bestanden haben. Wenn Sie nach dem Besuch des von einigen Instituten angebotenen Seminars „Ernährungsberatung" die Abschlussprüfung ablegen, erhalten Sie außerdem das Zertifikat „Ernährungsberater(in)". Dieser Fernkurs wurde von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht geprüft und zugelassen.

Die wichtigsten Lehrgangsinhalte des Fernstudiums „Ernährungsberater(in)":

Grundlagen

  • die Arbeit eines Ernährungsberaters
  • Ernährungslehre
  • Lebensmittelrecht
  • Struktur und Wirkungsweise von Nährstoffen
  • Bedeutung und Eigenschaften von Lebensmitteln
  • ernährungsbedingte Erkrankungen
  • Funktionsweise der menschlichen Verdauung

Ernährungsformen und Prävention

Ernährungsberatung für spezielle Personen

  • werdende oder stillende Mütter, Säuglinge, Minderjährige, Sporttreibende, ältere Personen

Kommunikationstechniken

  • richtig präsentieren
  • Bedeutung von Mimik und Gestik
  • Planung und Durchführung von Ernährungsberatungsgesprächen
  • Lehrsätze und Hilfsmittel für die richtige Gesprächsführung und Kommunikation

Selbständigkeit

Jetzt-Informieren

Unsere Studienbeschreibung ist exemplarisch. Von mehreren Lehrinstituten angebotene Fernkurse können sich voneinander unterscheiden - inhaltlich wie preislich! Fernstudium24.de listet ausschließlich Anbieter, die ihre

Studienführer kostenlos, portofrei und garantiert unverbindlich

versenden. Der Vergleich lohnt! Dieser Fernkurs ist von folgenden Anbietern erhältlich:


SGD – Studiengemeinschaft Darmstadt Testpixel
ILS – Institut für Lernsysteme Testpixel
Fernakademie für Erwachsenenbildung Testpixel
Hamburger Akademie für Fernstudien Testpixel
BTB – Bildungswerk für therapeutische Berufe Testpixel
LAUDIUS Studienwelt Testpixel

Förderung & Kosten

Fernstudium-Fernkurs-Foerderung-Kosten

Vergleichen und sparen: Die Studiengebühren für Weiterbildungen in Fernlehrinstituten liegen je nach Fortbildung und Abschlussart zwischen 100 und 200 Euro/Monat. Die Preise können von Institut zu Institut variieren, zudem gibt es regelmäßige Angebotsaktionen und teilweise deutliche Nachlässe wie etwa

10% Nachlass für Rentner, Pensionäre, Auszubildende, Studenten, Arbeitslose, Schwerbehinderte oder ehemalige Teilnehmer

15% Nachlass für Berufssoldaten

20% Nachlass für Vertragsfussballspieler

5% Nachlass für Mitglieder des sozialen Berufsnetzwerks XING

100 Euro Abschlussprämie für Mitglieder von ADAC oder Club Bertelsmann

oder anderes mehr. Ein Vergleich lohnt immer! Dieser Fernkurs ist von folgenden Anbietern erhältlich:

SGD: Innovative Lernmethoden, höchste Flexibilität und 94% Weiterempfehlungsquote. Testpixel

ILS: Deutschlands größte Fernschule mit Bestnoten von Absolventen.Testpixel

HAF: Testsieger im DISQ-Vergleichstest mit exklusivem Lehrkonzept. Testpixel

 Fernakademie: Drei spezialisierte Fachakademien, zertifiziert nach ISO 29990. Testpixel

BTB: Seit 1985 spezialisiert auf therapeutische Berufe.

LAUDIUS Studienwelt: über 40 Jahre internationale Erfahrung. Testpixel

Video: Absolventen berichten

Im Video: Erfogreiche Absolventin des Fernkurses Ernährungsberater teilt ihre Erfahrungen.

Ernährungsberater(in)

Andrea Cordes, erfolgreiche Absolventin dieses Fernkurses bei der Studiengemeinschaft Darmstadt, berichtet von ihren Erfahrungen. Den ausführlichen SGD-Studienführer erhalten Sie kostenlos und unverbindlich hier:

Button SGD rechts

Info: Qualitätskontrolle

Fernstudium-Fernkurs-Qualitaet

Nur mit staatlicher Zulassung: Abgesehen von reinen Hobby-Kursen, die nur der Freizeitgestaltung oder Unterhaltung dienen, ist für alle Fernkurse und Fernstudiengänge eine staatliche Zulassung vorgeschrieben. Dabei begutachtet die staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) seit 1977 sämtliche Fernunterrichtsangebote, die der beruflichen oder allgemeinen Bildung dienen, nach strengen Kriterien. Die Lehrgänge müssen so gestaltet sein, dass das angestrebte Lehrgangsziel erreichbar ist. Praxisbezug und didaktische Aufbereitung werden ebenso untersucht wie die Qualität der pädagogischen Betreuung und der Lernkontrollen. Sogar die Verträge mit den Kursteilnehmern und das Werbeverhalten der Anbieter werden kontrolliert.

Anzeige SGD Ernährungsberater Med Rectangle - 3
Anzeige Drei Fachakademien unter einem Dach - Fernakademie für Erwachsenenbildung
Leser dieses Artikels fanden folgende Fernstudienangebote ebenfalls interessant: