Studienangebote
Kategorien

Bilanzbuchhalter(in) IHK

Der IHK-Fernlehrgang Bilanzbuchhalter lehrt das Aufstellen, Analysieren und Bewerten von Bilanzen.

In der Wirtschaft werden ausgewiesene Experten im Bereich des betrieblichen Rechnungswesens händeringend gesucht. Besonders hinsichtlich der steigenden Komplexität von Buchungszusammenhängen ist es heute für Unternehmen zwingend notwendig, perfekt ausgebildete Fachkräfte in diesem Bereich einzusetzen. Erweitern Sie Ihre beruflichen Karrierechancen und lassen Sie sich in einem Fernstudium genau in diesem Bereich als IHK-geprüfter Bilanzbuchalter ausbilden.

Zielgruppe des Fernstudiums „Bilanzbuchhalter(in) IHK":

Menschen, die

  • im Controlling oder Rechnungswesen tätig sind,
  • sich auf eine Stelle im Controlling oder Rechnungswesen vorbereiten möchten,
  • ihre bereits bestehenden Kenntnisse auffrischen oder erweitern wollen,
  • buchhalterische Aufgaben übernehmen und weiterkommen möchten,
  • als kaufmännische Mitarbeiter mit Fach- oder Führungsambitionen tätig sind,
  • als kaufmännischer Mitarbeiter mit vorhandener Berufserfahrung im Bereich Finanz- und Rechnungswesen arbeiten.

Kursziele des Fernstudiums „Bilanzbuchhalter(in) IHK":

Das Hauptziel des Fernstudiums „Bilanzbuchhalter(in) IHK" liegt in der Ausbildung der Teilnehmer zu bestens qualifizierten Bilanzbuchaltern. Dazu erwerben Sie praxisorientierte Kenntnisse im Bereich Rechnungswesen, in der Erstellung von Jahresabschlüssen sowie im Aufstellen, Analysieren und Bewerten von Bilanzen und Steuererklärungen. Das eigene Unternehmen werden Sie in Zukunft selbständig gegenüber dem Finanzamt vertreten können. Nach Abschluss des Fernstudiums werden Sie eine gefragte Fachkraft im Rechnungswesen sein und Ihre beruflichen Karrierechancen enorm erweitert haben. Die Ausbildung zum Bilanzbuchhalter zählt zu den gefragtesten Weiterbildungen auf betriebswirtschaftlich hohem Niveau.

Tipp: Studieren am AKAD Kolleg!

Dieses Fernstudium wird angeboten von der AKAD Weiterbildung. Sie profitieren bei diesem Anbieter von einer über 89%-igen Weiterempfehlungsquote, mehr als 45 Jahren Erfahrung im Fernunterricht und qualifizierten Online-Tests zur Prüfungsvorbereitung. Den umfangreichen Studienführer erhalten Sie vollkommen gratis und unverbindlich hier:

Studieninformationen im Überblick:

Teilnahmevoraussetzungen: Zum Zeitpunkt Ihrer IHK-Prüfung benötigen Sie eine anerkannte dreijährige und abgeschlossene Berufsausbildung im kaufmännischen oder verwaltenden Bereich sowie eine anschließend mindestens dreijährige kaufmännische Berufspraxis oder ein abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Studium an einer Hochschule oder einen betriebswirtschaftlichen Diplom- oder Bachelor-Abschluss an einer Berufsakademie sowie eine anschließende mindestens zweijährige Berufspraxis. Alternativ kann auch eine mindestens sechsjährige Berufspraxis, überwiegend im Finanz- und Rechnungswesen, zur Zulassung führen. Natürlich können Sie eventuell fehlende Praxiserfahrung auch während der Dauer dieses Fernlehrgangs erwerben.

Studienbeginn: Sie können Ihr Fernstudium jederzeit aufnehmen.

Studiendauer: Dieser Fernlehrgang dauert in der Regel 18 Monate, wenn Sie pro Woche etwa zehn bis zwölf Stunden für das Lernen aufwenden. Bei vielen Fernlehrinstituten kann diese Regelstudiendauer um bis zu 12 Monate verlängert werden, ohne dass weitere Kosten entstehen. Sie können natürlich auch schneller vorangehen und das Lehrgangsziel in einer kürzeren Zeitspanne erreichen. Einplanen sollten Sie zudem 22 Präsenztage für vertiefende Seminare.

Probestudium: Bei den meisten Anbietern können Sie ein Probestudium mit einer Dauer von vier Wochen absolvieren. Sie haben so die Möglichkeit, sich mit den Studienunterlagen vertraut zu machen und Ihren Fernlehrer kennen zu lernen, bevor Sie sich endgültig entscheiden.

Ihr Studienabschluss:

Sobald Sie alle 15 Transferaufgaben erfolgreich gelöst und damit Ihre erworbenen Kenntnisse nachgewiesen haben, erhalten Sie vom Lehrinstitut ein Abschlusszeugnis als anerkannten Nachweis, dass Sie den Fernlehrgang erfolgreich bestanden haben. Nach dem Ablegen der IHK-Prüfung erwerben Sie die Berufsbezeichnung „Bilanzbuchhalter(in) IHK". Dieser Fernlehrgang wurde von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht geprüft und zugelassen.

Die wichtigsten Lehrgangsinhalte des Fernstudiums „Bilanzbuchhalter(in) IHK":

Jetzt-Informieren

Unsere Studienbeschreibung ist exemplarisch. Von mehreren Lehrinstituten angebotene Fernkurse können sich voneinander unterscheiden - inhaltlich wie preislich! FernStudium24.de listet ausschließlich Anbieter, die ihre

Studienführer kostenlos, portofrei und garantiert unverbindlich

versenden. Der Vergleich lohnt! Dieser Fernkurs ist von folgenden Anbietern erhältlich:


SGD – Studiengemeinschaft Darmstadt Testpixel
ILS – Institut für Lernsysteme Testpixel
Fernakademie für Erwachsenenbildung Testpixel
Hamburger Akademie für Fernstudien Testpixel
AKAD Kolleg Testpixel

Förderung & Kosten

Fernstudium-Fernkurs-Foerderung-Kosten

Vergleichen und sparen: Die Studiengebühren für Weiterbildungen in Fernlehrinstituten liegen je nach Fortbildung und Abschlussart zwischen 100 und 200 Euro/Monat. Die Preise können von Institut zu Institut variieren, zudem gibt es regelmäßige Angebotsaktionen und teilweise deutliche Nachlässe wie etwa

10% Nachlass für Rentner, Pensionäre, Auszubildende, Studenten, Arbeitslose, Schwerbehinderte oder ehemalige Teilnehmer

15% Nachlass für Berufssoldaten

20% Nachlass für Vertragsfussballspieler

5% Nachlass für Mitglieder des sozialen Berufsnetzwerks XING

100 Euro Abschlussprämie für Mitglieder von ADAC oder Club Bertelsmann

oder anderes mehr. Ein Vergleich lohnt immer! Dieser Fernkurs ist von folgenden Anbietern erhältlich:

SGD: Innovative Lernmethoden, höchste Flexibilität und 94% Weiterempfehlungsquote. Testpixel

ILS: Deutschlands größte Fernschule mit Bestnoten von Absolventen.Testpixel

HAF: Testsieger im DISQ-Vergleichstest mit exklusivem Lehrkonzept. Testpixel

 Fernakademie: Drei spezialisierte Fachakademien, zertifiziert nach ISO 29990. Testpixel

AKAD Kolleg: Erfahrung seit 1959 und über 200 Unternehmenskunden. Testpixel

Im Video kompakt erklärt

Im Video: Angelika Drochner, Studienleitereiterin der HAF, erklärt unterschiedliche Fernstudienangebote in Buchhaltung und Buchführung.

Buchhaltung und Buchführung im Fernstudium

Angelika Drochner, Studienleiterin an der Hamburger Akademie für Fernstudien (HAF), erklärt Inhalte, Kursziele und Unterschiede der Fernstudien "Bilanzbuchhalter(in) IHK", "Geprüfte(r) Buchhalter(in)" und "Buchführung und Bilanzierung". Den ausführlichen HAF-Studienführer erhalten Sie kostenlos und unverbindlich hier:

Button HAF rechts

Info: Qualitätskontrolle

Fernstudium-Fernkurs-Qualitaet

Nur mit staatlicher Zulassung: Abgesehen von reinen Hobby-Kursen, die nur der Freizeitgestaltung oder Unterhaltung dienen, ist für alle Fernkurse und Fernstudiengänge eine staatliche Zulassung vorgeschrieben. Dabei begutachtet die staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) seit 1977 sämtliche Fernunterrichtsangebote, die der beruflichen oder allgemeinen Bildung dienen, nach strengen Kriterien. Die Lehrgänge müssen so gestaltet sein, dass das angestrebte Lehrgangsziel erreichbar ist. Praxisbezug und didaktische Aufbereitung werden ebenso untersucht wie die Qualität der pädagogischen Betreuung und der Lernkontrollen. Sogar die Verträge mit den Kursteilnehmern und das Werbeverhalten der Anbieter werden kontrolliert.

Anzeige 300x250_buchhalter_2012

Beliebte Schlagworte

Leser dieses Artikels fanden folgende Fernstudienangebote ebenfalls interessant:
Wirtschaft & Recht
Controlling

Ein wirtschaftliches Unternehmen muss stets darauf achten, dass seine Ausgaben die Einnahmen nicht übersteigen. Dies wird zum Beispiel durch die...

IHK
Controller(in), IHK-geprüft

Damit ein Unternehmen erfolgreich funktionieren kann, muss dessen interne Planung perfekt abgestimmt sein. Hier zählt besonders, alle Kosten zu...

Wirtschaft & Recht
Finanzmanagement

Um im Finanzsektor erfolgreich als Entscheider aufzutreten, ist es zwingend erforderlich, alle wesentlichen Aspekte des Finanzmanagements zu kennen und...