Studienangebote
Kategorien

Maria Seidemann


… geb. am 16. Oktober 1944 in Engelsdorf, † 7. September 2010 in Kloster Lehnin, absolvierte nach ihrer Reifeprüfung eine dreijährige Ausbildung zur Archivarin, bevor sie an der Humboldt-Universität ein Fernstudium der Geschichte aufnahm und dieses Fach auch an der Potsdamer Fachhochschule unterrichtete. In den Jahren 1972 bis 1973 war sie Teilnehmerin eines Literaturkurses am Leipziger Institut für Literatur „Johannes R. Becher“. Eine kurzzeitige Tätigkeit als Archivarin am Staatlichen Filmarchiv der DDR schloss sich an

Erfolge als Autorin

Ab 1974 lebte Maria Seidemann als freie Schriftstellerin in Potsdam und machte sich mit Romanen, Hörspielen, Drehbüchern, Kinder- und Jugendbüchern einen Namen. Maria Seidemann gehörte ab 1981 dem Schriftstellerverband der DDR und ab 1990 dem Verband Deutscher Schriftsteller an. Ihre Bücher wurden mit vielen Preisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem „Theodor-Fontane-Preis des Bezirkes Potsdam“ (1986), dem „Alex-Wedding-Preis“ (1989) und dem  „Buxtehuder Bullen“ (1990).

Ausgewählte Buchveröffentlichungen von Maria Seidemann:

Geschichte im Fernstudium

Fernstudium-Geschichte

Fernstudienangebote geschichtswissenschaftlicher oder allgemein historischer Prägung sind im deutschsprachigen Raum leider selten anzutreffen. Wer jedoch etwas genauer hinsieht findet durchaus lohnende Kursangebote. Fernstudium24.de empfiehlt:

• Geschichte im Zeitspiegel
• Ahnenforschung professionell gemacht
Anzeige