FernStudium24.de verwendet Cookies, um die Nutzung der Seite zu verbessern, den Erfolg von Werbemaßnahmen zu messen und interessengerechte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung dier Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Hier erfahren Sie mehr über unseren Datenschutz.

COM_MINITEKLIVESEARCH_Studienangebote
COM_MINITEKLIVESEARCH_Kategorien

Innovation 2009: Hanse Campus

Hanse-Campus der Euro-FH gewinnt SGD Familienservice gewinnt den Studienpreis in der Kategorie „Innovation des Jahres 2009".

Ein preiswürdiges Konzept für die Kombination von Berufsschule und Fernstudium befand sich in der erfolgreichen Umsetzung: das „Hanse-Campus"-Studium der Euro-FH (Europäische Fernhochschule Hamburg) und des Hanse-Berufskollegs des Kreises Lippe in Lemgo (HBK) in der Weiterentwicklung bisheriger dualer Studiengänge.

Flexible Erfolgskombination

Das Konzept bietet den Vorteil, zwei Abschlüsse parallel zu erwerben und minimiert gleichzeitig die bei solchen Studienmodellen übliche Mehrbelastung der Studierenden. Seit August 2008 absolvieren die Teilnehmer beim Hanse-Campus eine betriebliche, kaufmännische Ausbildung mit IHK-Abschluss in Kombination mit einem Bachelor-Fernstudium. Durch die Zeit- und Ortsunabhängigkeit der flexiblen Lernmethode können große Teile der Studieninhalte während des Berufsschulunterrichts erarbeitet werden. Dies ermöglicht einen maximalen Nutzen sowohl für die Studierenden als auch für die Unternehmen.

Das effektive Zusammenspiel von Fernstudium und Ausbildung überzeugte auch die unabhängige Jury des Studienpreises DistancE-Learning 2009. Diese zeigte sich beeindruckt von der positiven Bilanz, die Studenten ebenso wie Ausbildungsbetriebe ziehen. Der Studienpreis in der Kategorie „Innovation des Jahres" wurde dem Präsidenten der Euro-FH, Prof. Dr. Jens-Mogens Holm, sowie dem Leiter des HBK, Rudolf Stock, am 26. April 2009 im Rahmen der feierlichen Gala in Berlin durch den Fachverband Forum DistancE-Learning übergeben.

Ausbildung und Studium

Die Teilnehmer des Hanse-Campus absolvieren parallel zum Bachelor-Studium „Europäische Betriebswirtschaftslehre" die IHK-Ausbildung entweder zum/-r Industriekaufmann/-frau oder zum/-r Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel. Das Besondere der Kooperation zwischen Fernhochschule und Berufsschule: Die Curricula wurden auf Übereinstimmungen geprüft und sowohl inhaltlich als auch organisatorisch eng miteinander verzahnt. „Stoffliche Überschneidungen werden konsequent genutzt, sodass große Teile der Studieninhalte während des Berufsschulunterrichts erarbeitet werden", sagt Christian Jaschinski, Studienleiter beim Hanse-Berufskolleg.

Die Studierenden des Hanse-Campus profitieren zudem davon, dass sie neben ihrem Ausbildungsbetrieb und der Berufsschule kaum weitere Präsenzorte und -zeiten haben , wie es sonst in gängigen dualen Modellen in Form von Lehrveranstaltungen am Abend oder Wochenende üblich ist. „Ein Fernstudium ist dabei nicht nur die Lösung für die Mehrfachbelastung der Teilnehmer", freut sich Rainer Paetsch, Projektleiter an der Euro-FH, „es macht auch noch einen höheren Anteil an praktischer Ausbildungszeit im Betrieb möglich!" Hiervon profitieren also auch die Unternehmen, da die Auszubildenden noch intensiver in Arbeitsabläufe integriert werden können. „Wir gehen davon aus, dass unser Konzept in Deutschland Schule machen wird", zeigt sich Euro-FH-Präsident zuversichtlich.

Ausführliche Studienbeschreibung des Bachelor-Studiums „Europäische BWL" an der Euro-FH:

Ausgezeichnete Institute

Fernstudium-Fernkurs-ausgezeichnete-Institute

Jetzt gratis informieren: Ihnen gefällt die ganz spezielle Auszeichnung oder Prämierung eines Fernlehrinstituts und nun möchten Sie sich noch näher informieren? Hier hilft das umfangreiche Informationsmaterial der Lehrinstitute, das Sie garantiert kostenlos und völlig unverbindlich anfordern können.

Unsere Anbieterempfehlungen von A-Z:

AKAD Kolleg: Erfahrung seit 1959 und über 200 Unternehmenskunden.

AKAD University: Über 15 Studiengänge mit mehr als 400 Professoren und Dozenten.

APOLLON Hochschule: Mehrfach ausgezeichnet, mit Spezialisierung auf das Gesundheitswesen.

BTB: Seit 1985 spezialisiert auf therapeutische Berufe.

Euro-FH: Ausgezeichnet für flexibelstes Prüfungssystem. FIBAA akkreditiert!

 Fernakademie: Drei spezialisierte Fachakademien, zertifiziert nach ISO 29990.

HAF: Testsieger im DISQ-Vergleichstest mit exklusivem Lehrkonzept.

ILS: Deutschlands größte Fernschule mit Bestnoten von Absolventen.

IUBH: Große Expertise durch Fachbeirat aus Wirtschaft und Gesellschaft.

IWW - ein Institut an der FernUniversität Hagen.

LAUDIUS Studienwelt: über 40 Jahre internationale Erfahrung.

Schule des Schreibens: ein Unternehmen der Klett-Gruppe.

SGD: Innovative Lernmethoden, höchste Flexibilität und 94% Weiterempfehlungsquote.

Wilhelm Büchner Hochschule: Deutschlands größte Technik-Fernhochschule, akkreditiert nach ACQUIN & ZEvA.

Leser dieses Artikels fanden folgende Fernstudienangebote ebenfalls interessant: