Studienangebote
Kategorien

Innovation 2006: Fernunterricht für die Lehrerfortbildung

Fernunterricht für die Lehrerfortbildung gewinnt Studienpreises DistancE-Learning 2006.

Konfliktlösung und Problemerkennung an Grundschulen – prämierte Fernunterrichts-Einheiten helfen bei demokratischem Handeln, interkulturellem Lernen und Konflikterziehung.

Unterstützung für mutige Lehrer(innen)

Aufgrund des innovativen Ansatzes, Fernunterricht flächendeckend als Instrument der Lehrerfortbildung an Schulen einzuführen, verlieh eine unabhängige Jury des Studienpreises DistancE-Learning 2006 dem Institut für berufliche Bildung und Weiterbildung e.V. als einem der beiden Projektträger den Studienpreis in der Kategorie „Innovation des Jahres". „Diese Auszeichnung geht an alle mutigen Lehrerinnen und Lehrer, die sich den sozialen Problemen an ihrer Schule stellen und aktiv ihren Beitrag für mehr soziale Schulqualität leisten!", betont Ulrich Geisler, Vorstand des ibbw e.V., der den Preis am 26. April 2006 im Rahmen der feierlichen Auszeichnung durch den Fachverband Forum DistancE-Learning in Berlin entgegennahm.

Unsere Schule

Ausgangspunkt des Modellprojektes „Unsere Schule..." war eine Befragung der Schüler/innen an allen beteiligten Grundschulen zu Themen wie „Schulmotivation", „Schulangst", „Klassenzusammenhalt", „Schüler-Lehrer-Beziehungen" und „Konflikte in der Schule". Die kindgerechte Methode spielbasierter Befragungen wurde vom Institut für angewandte Familien-, Kindheits- und Jugendforschung e.V. (IFK) der Universität Potsdam, dem zweiten Träger des Projektes, entwickelt und durchgeführt.

Daraus resultierten detaillierte Informationen aus der Perspektive der Kinder über die Bedingungen an „ihrer" Schule. Das Lehrpersonal stellte sich auf dieser Basis ein eigenes Fortbildungsprogramm mit bis zu sieben Modulen zusammen. Das Lehrmaterial der Fernunterrichts-Einheiten ist vom ibbw speziell für die Schulform Grundschule parallel zur Schüler-Befragung und auf ihr aufbauend entwickelt worden. Zur Auswahl standen zum Beispiel „Interkulturelles Lernen", „Konflikterziehung" oder auch „Demokratisch Handeln".

Ausgezeichnete Institute

Fernstudium-Fernkurs-ausgezeichnete-Institute

Jetzt gratis informieren: Ihnen gefällt die ganz spezielle Auszeichnung oder Prämierung eines Fernlehrinstituts und nun möchten Sie sich noch näher informieren? Hier hilft das umfangreiche Informationsmaterial der Lehrinstitute, das Sie garantiert kostenlos und völlig unverbindlich anfordern können.

Unsere Anbieterempfehlungen von A-Z:

AKAD Kolleg: Erfahrung seit 1959 und über 200 Unternehmenskunden. Testpixel

AKAD University: Über 15 Studiengänge mit mehr als 400 Professoren und Dozenten. Testpixel

APOLLON Hochschule: Mehrfach ausgezeichnet, mit Spezialisierung auf das Gesundheitswesen. Testpixel

BTB: Seit 1985 spezialisiert auf therapeutische Berufe.

Euro-FH: Ausgezeichnet für flexibelstes Prüfungssystem. FIBAA akkreditiert! Testpixel

 Fernakademie: Drei spezialisierte Fachakademien, zertifiziert nach ISO 29990. Testpixel

HAF: Testsieger im DISQ-Vergleichstest mit exklusivem Lehrkonzept. Testpixel

ILS: Deutschlands größte Fernschule mit Bestnoten von Absolventen. Testpixel

IUBH: Große Expertise durch Fachbeirat aus Wirtschaft und Gesellschaft. Testpixel

IWW - ein Institut an der FernUniversität Hagen.

LAUDIUS Studienwelt: über 40 Jahre internationale Erfahrung. Testpixel

Schule des Schreibens: ein Unternehmen der Klett-Gruppe.

SGD: Innovative Lernmethoden, höchste Flexibilität und 94% Weiterempfehlungsquote. Testpixel

Wilhelm Büchner Hochschule: Deutschlands größte Technik-Fernhochschule, akkreditiert nach ACQUIN & ZEvA. Testpixel

Leser dieses Artikels fanden folgende Fernstudienangebote ebenfalls interessant: