Studienangebote
Kategorien

Gesundheitsökonomie (M.A.)

Das Fernstudium Gesundheitsökonomie (M.A.) bereitet auf das Management von Gesundheitsunternehmen vor.

Bauen Sie ihr Bachelor-Studium mit diesem konsekutiven Master-Studiengang aus und qualifizieren Sie sich für eine Stelle im gehobenen Management oder für eine wissenschaftliche Laufbahn im medizinischen Sektor. Das Fernstudium „Gesundheitsökonomie" vermittelt Ihnen fundierte fachwissenschaftliche Kenntnisse sowie methodisch-analytische Kompetenzen im Gesundheitssektor und mit dem international anerkannten akademischem Grad „Master of Arts" erwerben Sie einen der höchsten akademischen Abschlüsse nach dem Doktortitel.

Zielgruppe des Fernstudiums „Gesundheitsökonomie (M.A.)":

Menschen, die

  • gesundheitsökonomisches Wissen als Reflexionswissen und instrumentales Wissen nutzen möchten , um dieses für die Lösung von Praxisproblemen einzusetzen,
  • neue Interventionskonzepte im Gesundheitswesen entwickeln möchten,
  • Management und Organisationsabläufe kritisch analysieren und bewerten müssen,
  • als freie Mitarbeiter in Organisationen und Institutionen des Gesundheitswesens arbeiten,
  • im Management- und Entscheidungsbereich tätig sind und dort bereits große Verantwortung übernehmen müssen,
  • bereits einen BA in Gesundheitsökonomie erworben haben und sich nun fachqualifiziert weiterbilden möchten.

Kursziele des Fernstudiums „Gesundheitsökonomie (M.A.)":

Das Fernstudium „Gesundheitsökonomie (M.A.)" vermittelt Ihnen das benötigte Know-how, um eine führende Position im Managementbereich von Gesundheitsunternehmen einzunehmen. Sie werden die spezifischen Ineffizienzen des Gesundheitsmarktes erkennen, den betriebswirtschaftlichen status quo analysieren, Potentiale heben und Lösungsstrategien anwenden können. Als angesehener Experte im Gesundheitswesen stehen Ihnen mit diesem akademischen Grad viele Türen in Ihrer Branche und ganz neue berufliche Perspektiven offen.

Tipp: Studieren an der APOLLON Hochschule!

Dieses Fernstudium wird angeboten von der APOLLON Hochschule für Gesundheitswesen. Sie profitieren bei diesem Anbieter von einer 95%-igen Weiterempfehlungsquote, der zielführenden Spezialisierung auf den Gesundheitsbereich und der anerkannten FIBAA-Akkreditierung. Den umfangreichen Studienführer erhalten Sie vollkommen gratis und unverbindlich hier:

Studieninformationen im Überblick:

Teilnahmevoraussetzungen: Als Teilnahmevoraussetzung für das Fernstudium „Gesundheitsökonomie (M.A.)" benötigen Sie einen Nachweis über den erfolgreichen Abschluss des Bachelors in Gesundheitsökonomie oder eines ähnlichen Studienganges. Bewerber mit anderen Bachelor-Abschlüssen können mit einer sogenannten Nach-Qualifizierung (Propädeutikum) den MA „Gesundheitsökonomie" studieren. Außerdem werden ausreichende Englischkenntnisse in Schrift und Wort vorausgesetzt.

Studienbeginn: Sie können Ihr Fernstudium jederzeit aufnehmen.

Studiendauer: Dieses Fernstudium dauert in der Regelstudienzeit 24 Monate (120 Credits), eine 32-monatige Variante steht ebenfalls zur Verfügung. Diese Regelstudiendauer kann um 12 bzw. 16 Monate verlängert werden, ohne dass weitere Kosten entstehen. Sie können natürlich auch schneller vorangehen und das Fernstudium in einer kürzeren Zeitspanne abschließen.

Probestudium: Bei den meisten Fernhochschulen können Sie ein Probestudium mit einer Dauer von vier Wochen absolvieren. Sie haben so die Möglichkeit, sich mit den Studienunterlagen vertraut zu machen und Ihre(n) Fernlehrer kennen zu lernen, bevor Sie sich endgültig entscheiden.

Ihr Studienabschluss:

Dieses Fernstudium wurde von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht geprüft und zugelassen und schließt mit dem international anerkannten akademischen Grad „Master Gesundheitsökonomie (M.A.)" ab.

Die wichtigsten Lehrgangsinhalte des Fernstudiums
Gesundheitsökonomie (M.A.)":

Pflichtfächer:

  • Versorgungsmanagement, um zukünftige Steuerungswege von Konzepten und Methoden der Versorgung beurteilen zu können
  • Forschungsfragen zur Finanzierung und Versorgung, um Verbesserungspotenziale im Gesundheitssystem zu erkennen und entsprechende Änderungen zu initiieren
  • Kosten-Nutzen-Analyse im Gesundheitswesen, zum Beispiel gesundheitsökonomische Evaluationen und Methoden zur Messung von Lebensqualität

Wahlfächer (2 aus 4):

Jetzt-Informieren

Dieses Fernstudium wird von der APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft in Bremen angeboten. Die APOLLON Hochschule betreut derzeit über 2.500 Studierende und geniesst durch ihre Zugehörigkeit zur Klett-Gruppe, einem der größten europäischen Bildungsanbieter, und ihre FIBAA-akkreditierten Studiengänge ein sehr hohes Renomee. Fernstudium24.de listet ausschließlich Anbieter, die ihre

Studienführer kostenlos, portofrei und garantiert unverbindlich

versenden, dies gilt natürlich auch für die APOLLON Hochschule. Das vollständige Curriculum, sämtliche finanziellen Details und Möglichkeiten der Förderung erhalten Sie hier:

APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft

Förderung & Kosten

Fernstudium-Fernkurs-Foerderung-Kosten

Vergleichen und sparen: Die Studiengebühren für Weiterbildungen an Fernhochschulen beginnen in Abhängigkeit von Länge und Anrechenbarkeit des Studienangebots bei etwa 150 Euro/Monat für Zertifikatsabschlüsse und bei etwa 250 Euro/Monat für Studiengänge, die mit einem akademischen Grad (Bachelor, Master, Diplom) abschließen. Die Preise können von Institut zu Institut variieren, zudem gibt es teilweise deutliche Nachlässe wie etwa

10% Nachlass auf Zertifikatskurse für Rentner, Pensionäre, Auszubildende, Studenten, Arbeitslose, Schwerbehinderte

10% Nachlass auf Zertifikatskurse für gleichzeitig eingeschriebene Lebenspartner

25 Euro und mehr monatliche Ermäßigung für o.g. Gruppen bei Bachelor- oder Master-Studiengängen

Erfolgsprämien bei schnellem Studienabschluss

5% Nachlass auf Bachelor-, Master- oder MBA-Studiengänge für Mitglieder des sozialen Berufsnetzwerks XING

oder anderes mehr. Ein Vergleich lohnt immer! Dieses Fernstudium ist von folgenden Anbietern erhältlich:

APOLLON Hochschule: Mehrfach ausgezeichnet, mit Spezialisierung auf das Gesundheitswesen.

Info: Qualitätskontrolle

Fernstudium-Fernkurs-Qualitaet

Nur mit staatlicher Zulassung: Abgesehen von reinen Hobby-Kursen, die nur der Freizeitgestaltung oder Unterhaltung dienen, ist für alle Fernkurse und Fernstudiengänge eine staatliche Zulassung vorgeschrieben. Dabei begutachtet die staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) seit 1977 sämtliche Fernunterrichtsangebote, die der beruflichen oder allgemeinen Bildung dienen, nach strengen Kriterien. Die Lehrgänge müssen so gestaltet sein, dass das angestrebte Lehrgangsziel erreichbar ist. Praxisbezug und didaktische Aufbereitung werden ebenso untersucht wie die Qualität der pädagogischen Betreuung und der Lernkontrollen. Sogar die Verträge mit den Kursteilnehmern und das Werbeverhalten der Anbieter werden kontrolliert.

Info: Master

Fernstudium-Master

Qualifikation und Karriere: Der Master (engl. master, zurückgehend auf lat. Magister für Lehrer, Vorsteher, Meister) ist ein akademischer Grad, den Hochschulabsolventen als Abschluss einer zweiten wissenschaftlichen Ausbildung erlangen. Das Masterstudium dauert zwei bis vier Semester (ein- bis zweijähriges Vollzeitstudium oder berufsbegleitendes Studium) und ergänzt ein grundständiges Studium.

Anzeige

Anzeige APOLLON rechts

Weise Worte

"Ein Mensch kann nicht alles wissen, aber etwas muss jeder haben, was er ordentlich versteht,"
(Gustav Freytag)
Leser dieses Artikels fanden folgende Fernstudienangebote ebenfalls interessant:
Master
Management (M.A.)

Die Anforderungen an Führungskräfte werden immer komplexer, ein erster Hochschulabschluss reicht häufig nicht mehr aus. Wer diesen Anforderungen des...