Studienangebote
Kategorien

Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)

Das Fernstudium Elektro- und Informationstechnik (B. Eng.) kombiniert Fachkenntnisse aus Informatik und Elektrotechnik.

Ingenieure der Elektro- und Informationstechnik arbeiten hauptsächlich in der Industrie, aber auch in Behörden, Unternehmen und Softwarehäusern. Sie planen, entwickeln, vertreiben und überwachen technische Anlagen und technische Systeme. Das Fernstudium „Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)" bereitet Sie durch eine optimale Kombination beider Fachbereiche optimal auf anspruchsvolle Führungsaufgaben in den unterschiedlichsten Branchen vor.

Zielgruppe des Fernstudiums „Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)":

Menschen, die

  • einen ersten informationstechnischen Hochschulabschuss im Fernstudium absolvieren möchten,
  • bereits einen artverwandten Beruf erlernt haben und sich auf Hochschulniveau weiterbilden möchten.

Studienziele des Fernstudiums „Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)":

Das Hauptziel des Fernstudiums „Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)" liegt in der Vermittlung ideal kombinierter Fachkenntnisse aus der Informatik und der Elektrotechnik unter Einbeziehung anwendungsorientierter Software, mikroelektronischer Steuerungen und komplexer Automatisierungen. Sie werden lernen, informationsverarbeitende und -übermittelnde Techniken zu erforschen und zu entwickeln, darunter auch Rechneranlagen, PCs und Mobiltelefone. Nach Abschluss des Studiums werden Sie in der Lage sein, in unterschiedlichsten Unternehmen technische Ideen in praktische Anwendungen und markgerechte Produkte aufgehen zu lassen.

Tipp: Studieren an der Wilhelm Büchner Hochschule!

Dieses Fernstudium wird angeboten von der Wilhelm Büchner Hochschule. Sie profitieren bei Deutschlands größter Technik-Fernhochschule von einer Spezialisierung auf Management und Führung, der Zertifizierung nach ACQUIN & ZEvA sowie einer starken interdisziplinären Vernetzung. Den umfangreichen Studienführer erhalten Sie vollkommen gratis und unverbindlich hier:

Studieninformationen im Überblick:

Teilnahmevoraussetzungen: Zur Zulassung für dieses Fernstudium benötigen Sie das Abitur, Fachabitur oder die allgemeine bzw. fachgebundene Fachhochschulreife. Eine als gleichwertig anerkannte Hochschulzulassungsberechtigung (zum Beispiel Meister oder der Abschluss einer Technikerschule) berechtigt ebenfalls zur Zulassung. Alternativ können auch eine mindestens zweijährige Berufsausbildung in einem dem Studium artverwandten Bereich oder eine einschlägige Berufspraxis von zumindest drei Jahren oder eine Berufsausbildung bzw. Berufspraxis in einem dem Studium nicht artverwandten Bereich plus einschlägige Weiterbildungen im Umfang von mindestens 400 Stunden zur Zulassung führen. In diesen Fällen beginnen Sie Ihr Studium als Gasthörer und legen nach zwei Semestern die Hochschulzulassungsprüfung (HZP) ab.

Studienbeginn: Sie können Ihr Fernstudium jederzeit aufnehmen.

Studiendauer: Dieses Fernstudium dauert in der Regelstudienzeit 42 Monate (7 Leistungssemester). Diese Regelstudiendauer kann um 21 Monate verlängert werden, ohne dass weitere Kosten entstehen. Sie können natürlich auch schneller vorangehen und das Fernstudium in einer kürzeren Zeitspanne abschließen.

Probestudium: Bei den meisten Anbietern können Sie ein Probestudium mit einer Dauer von vier Wochen absolvieren. Sie haben so die Möglichkeit, sich mit den Studienunterlagen vertraut zu machen und Ihre(n) Fernlehrer kennen zu lernen, bevor Sie sich endgültig entscheiden.

Ihr Studienabschluss:

Dieses Fernstudium schließt mit dem international anerkannten akademischen Grad „Bachelor of Engineering (B.Eng.)" ab.

Die wichtigsten Lehrgangsinhalte des Fernstudiums
Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)":

Die Grundlagen der Mathematik und der Naturwissenschaften

Informatik

  • Grundlagen der Informatik
  • Mikrorechentechnik
  • Digitaltechnik
  • Entwurf und Kommunikation eingebetteter Systemen
  • Grundlagen der Telekommunikation

Elektrotechnik

Business Management und Führung

Leit- und Sicherungstechnik

  • Mess- und Regelungstechnik
  • Gestaltung eines Prozesses im Bahnbetrieb

Automatisierungstechnik

Beispielhafte Wahlmodule

Jetzt-Informieren

Unsere Studienbeschreibung ist exemplarisch. Dieses Fernstudium wird angeboten von der AKAD University, einem Mitglied im Verband der Privaten Hochschulen e.V mit über 50 Jahren Weiterbildungserfahrung in Deutschland, und von der Wilhelm Büchner Hochschule, die ihre Qualitätätsansprüche durch die Zertifizierungen nach ISO 9001, PAS 1037, die Akkreditierung durch AQUIN sowie der ZFU dokumentiert. Von mehreren Fernhochschulen angebotene Fernstudiengänge können sich voneinander unterscheiden - inhaltlich wie preislich! FernStudium24.de listet ausschließlich Anbieter, die ihre

Studienführer kostenlos, portofrei und garantiert unverbindlich

senden. Der Vergleich lohnt! Fordern Sie Ihr Informationsmaterial noch heute an:

AKAD University Testpixel
Wilhelm Büchner Hochschule Testpixel

Förderung & Kosten

Fernstudium-Fernkurs-Foerderung-Kosten

Vergleichen und sparen: Die Studiengebühren für Weiterbildungen an Fernhochschulen beginnen in Abhängigkeit von Länge und Anrechenbarkeit des Studienangebots bei etwa 150 Euro/Monat für Zertifikatsabschlüsse und bei etwa 250 Euro/Monat für Studiengänge, die mit einem akademischen Grad (Bachelor, Master, Diplom) abschließen. Die Preise können von Institut zu Institut variieren, zudem gibt es teilweise deutliche Nachlässe wie etwa

10% Nachlass auf Zertifikatskurse für Rentner, Pensionäre, Auszubildende, Studenten, Arbeitslose, Schwerbehinderte

10% Nachlass auf Zertifikatskurse für gleichzeitig eingeschriebene Lebenspartner

25 Euro und mehr monatliche Ermäßigung für o.g. Gruppen bei Bachelor- oder Master-Studiengängen

Erfolgsprämien bei schnellem Studienabschluss

5% Nachlass auf Bachelor-, Master- oder MBA-Studiengänge für Mitglieder des sozialen Berufsnetzwerks XING

oder anderes mehr. Ein Vergleich lohnt immer! Dieses Fernstudium ist von folgenden Anbietern erhältlich:

AKAD University: Über 15 Studiengänge mit mehr als 400 Professoren und Dozenten. Testpixel

Wilhelm Büchner Hochschule: Deutschlands größte Technik-Fernhochschule, akkreditiert nach ACQUIN & ZEvA. Testpixel

Info: Qualitätskontrolle

Fernstudium-Fernkurs-Qualitaet

Nur mit staatlicher Zulassung: Abgesehen von reinen Hobby-Kursen, die nur der Freizeitgestaltung oder Unterhaltung dienen, ist für alle Fernkurse und Fernstudiengänge eine staatliche Zulassung vorgeschrieben. Dabei begutachtet die staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) seit 1977 sämtliche Fernunterrichtsangebote, die der beruflichen oder allgemeinen Bildung dienen, nach strengen Kriterien. Die Lehrgänge müssen so gestaltet sein, dass das angestrebte Lehrgangsziel erreichbar ist. Praxisbezug und didaktische Aufbereitung werden ebenso untersucht wie die Qualität der pädagogischen Betreuung und der Lernkontrollen. Sogar die Verträge mit den Kursteilnehmern und das Werbeverhalten der Anbieter werden kontrolliert.

Info: Bachelor

Fernstudium-Bachelor

Der Startschuss für Ihre Karriere: Der Bachelor (auch Bakkalaureus, von lat.: baccalaureus) ist der erste akademische Grad eines gestuften Universitäts- oder Hochschulstudiums und zugleich staatliche Abschlussbezeichnung einer grundständigen wissenschaftlichen Ausbildung, dem in der zeitlichen Abfolge von akademischen Graden der Master und danach der Doktor folgen können.

Anzeige

Anzeige WB rechts

Info: Erfolgsquote

Fernstudium-Fernkurs-Erfolg

Über 90% der Teilnehmer bestehen auf Anhieb: Nicht zuletzt wegen der laufenden Überprüfung des Lernmaterials durch die staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) hinsichtlich der Erreichbarkeit der Studienziele und der Aufbereitung des Lehrmaterials ist die Erfolgsquote der auf FernStudium24.de gelisteten Angebote sehr hoch. Die größten deutschen Fernlehrinstitute weisen Erfolgsquoten von über 90%, einige sogar von über 95%, aus.

Anzeige AKAD Infomaterial anfordern
Leser dieses Artikels fanden folgende Fernstudienangebote ebenfalls interessant:
Bachelor
Maschinenbau (B.Eng.)

Ingenieure für Maschinenbau werden am Arbeitsmarkt stark nachgefragt. In der globalisierten Weltwirtschaft werden immer mehr und immer neuere...