Studienangebote
Kategorien

Industriemeister Luftfahrttechnik

Der Fernlehrgang Industriemeister Luftfahrttechnik lehrt zusätzlich, Personal zu koordinieren und zu führen.

Präzision ist in der Luftfahrttechnik das „Um und Auf", gute, hochqualifizierte Mitarbeiter sind zwingend erforderlich. Mit einem Fernlehrgang „Industriemeister Luftfahrtechnik" erreichen Sie einen anerkannten, sehr qualifizierten Abschluss -  und damit besserer berufliche Chancen. Das Fernstudium lässt sich gut mit dem Arbeitseinsatzplan kombinieren und führt gleichzeitig zu der gewünschten Befähigung, anspruchsvolle Führungsaufgaben zu übernehmen.

Zielgruppe des Fernstudiums „Industriemeister Luftfahrttechnik“:

 

Menschen, die

  • als Luftfahrttechniker tätig sind und gerne in einer Führungsposition arbeiten möchten.

Kursziele des Fernstudiums „Industriemeister Luftfahrtechnik":

Extrem schnelle Entwicklungen auf technischer Ebene erfordern von den Mitarbeitern in der Luftfahrttechnik eine hohe fachliche Kompetenz. Mit dem Fernlehrgang „Industriemeister Luftfahrttechnik" wird nicht nur fachliches Wissen vermittelt, sondern auch die Fähigkeit, Personal zu koordinieren und zu führen. Als Kursteilnehmer werden Sie in Personalführung und auf berufspädagogischer Ebene geschult, um später Ihre Mitarbeiter effizient in den Arbeitsablauf zu integrieren. Zur Planung des Tätigkeitsablaufs und der Wartung der Fluggeräte wird Ihnen zudem hochwertiges Fachwissen (spezifische Kenntnisse) zur Luftfahrttechnik vermittelt. Der Fernlehrgang „Industriemeister Luftfahrtechnik" eignet sich hervorragend als Vorbereitung auf die Meisterprüfung vor der IHK.

Tipp: Studieren mit dem Institut für Lernsysteme (ILS)!

Dieses Fernstudium wird angeboten vom Institut für Lernsysteme (ILS). Sie profitieren bei Deutschlands größter Fernschule von einer ISO 29990-Zertifizierung, der Erfahrung mit über 80.000 Studienteilnehmern pro Jahr und ausgezeichneten Unternehmensreferenzen. Den umfangreichen Studienführer erhalten Sie vollkommen gratis und unverbindlich hier:

Studieninformationen im Überblick:

Teilnahmevoraussetzungen: Hauptschulabschluss; sehr gute Englischkenntnisse; fachliche, abgeschlossene Berufsausbildung und Berufserfahrung. Vor der Anmeldung zur IHK-Prüfung muss zudem eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf nachgewiesen werden, der der Luftfahrttechnik zugeordnet werden kann, und eine anschließend mindestens dreijährige einschlägige Berufspraxis oder eine Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf mit anschließend mindestens fünfjähriger einschlägiger Berufspraxis oder eine mindestens achtjährige einschlägige Berufspraxis.

Studienbeginn: Sie können Ihr Fernstudium jederzeit aufnehmen.

Studiendauer: Dieser Fernlehrgang dauert in der Regel 30 Monate, wenn Sie pro Woche etwa 15 Stunden für das Lernen aufwenden. Bei vielen Fernlehrinstituten kann diese Regelstudiendauer um bis zu einem Jahr verlängert werden, ohne dass weitere Kosten entstehen. Sie können natürlich auch schneller vorangehen und das Lehrgangsziel in einer kürzeren Zeitspanne erreichen.

Probestudium: Bei den meisten Anbietern können Sie ein Probestudium mit einer Dauer von vier Wochen absolvieren. Sie haben so die Möglichkeit, sich mit den Studienunterlagen vertraut zu machen und Ihren Fernlehrer kennenzulernen, bevor Sie sich endgültig entscheiden.

Ihr Studienabschluss:

Sobald Sie alle Einsendeaufgaben eingesandt und damit Ihre erworbenen Kenntnisse nachgewiesen haben, erhalten Sie vom Lehrinstitut ein Abschlusszeugnis als anerkannten Nachweis, dass Sie den Fernlehrgang erfolgreich bestanden haben. Nach dem Ablegen der IHK-Prüfung erhalten Sie den Meisterbrief „Geprüfter Industriemeister IHK, Fachrichtung Luftfahrttechnik". Dieser Fernlehrgang wurde von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht geprüft und zugelassen.

Die wichtigsten Lehrgangsinhalte des Fernstudiums
Industriemeister Luftfahrtechnik":

Basisqualifikation (fachübergreifend)

  • Handeln mit Rechtsbewusstsein
  • Handeln und Denken im betriebswirtschaftlichen Sinne
  • methodische Anwendung von Informationen, Kommunikation und Planung
  • Einbeziehung naturwissenschaftlicher technischer Kenntnisse und Gesetzmäßigkeiten

Spezifische Qualifikation (handlungsspezifisch)

  • Luftfahrttechnik: Betriebstechnik, Dienstleistung, Wartung
  • Organisation, Betriebliches Kostenwesen, Planungs-, Steuerungs- und Kommunikationssysteme
  • Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz
  • Personalführung, Personalentwicklung
  • Qualitätsmanagement

Berufs- und Arbeitspädagogik 

... auf der Grundlage der Ausbildereignungsverordnung AEVO.

Der Lehrgang Industriemeister Luftfahrtechnik gliedert sich in Seminare, in denen der gelernte Stoff immer wiederholt und gefestigt wird. In Übungsseminaren, welche unter denselben Bedingungen wie die IHK-Prüfung ablaufen, wird die Prüfungsvorbereitung geprobt.

Jetzt-Informieren

Dieses Fernstudium wird angeboten von Deutschlands größter Fernschule, dem Institut für Lernsysteme. Neben jährlich etwa 80.000 Studienteilnehmern vertrauen auch Großunternehmen wie Deutsche Bank und Deutsche Bahn auf die über 30-jährige Erfahrung des ILS. FernStudium24.de listet ausschließlich Anbieter, die ihre

Studienführer kostenlos, portofrei und garantiert unverbindlich

versenden, dies gilt natürlich auch für das ILS. Den vollständigen Lehrplan, sämtliche finanziellen Details und Möglichkeiten der Förderung erhalten Sie hier:

ILS – Institut für Lernsysteme Testpixel

Förderung & Kosten

Foerderung-Kosten

Die Studiengebühren für Weiterbildungen in Fernlehrinstituten können von Institut zu Institut variieren, zudem gibt es teilweise deutliche Nachlässe. So gewährt etwa das Institut für Lernsysteme (ILS) als exklusiver Anbieter dieses Fernstudienangebots

10% Ermäßigung auf die Studiengebühren für

  • Rentner und Pensionäre,
  • Auzubildende und Studenten,
  • Soldaten und Bundesfreiwilligendienstleistende,
  • Arbeitslose und Schwerbehinderte.

Ehemalige ILS-Teilnehmer, Mitglieder des Bundesverbandes der Wirtschaftsjuristen von Fachhochschulen (WJFH e.V.) und Teilnehmer mit Förderzusage des Berufsförderungsdienstes der Bundeswehr erhalten insgesamt eine 15%-ige Ermäßigung, für Mitglieder der Vereinigung der Vertragsfußballspieler (VDV e.V.) beläuft sich die Ermäßigung sogar auf 20%. Daneben gibt es einen 100-Euro-Erfolgsgutschein bei erfolgreichem Lehrgangsabschluss zum Beispiel für ADAC-Mitglieder.

Ausführliche Studieninformationen erhalten Sie ausschließlich hier:

Button ILS rechts

Video: Absolventen berichten

Im Video: Erfogreicher Absolvent des Fernlehrgangs Industriemeister Luftfahrtechnik teilt seine Erfahrungen.

Industriemeister Luftfahrttechnik

Andreas Burat, erfolgreicher Absolvent dieses Fernlehrgangs am Institut für Lernsysteme (ILS), berichtet von seinen Erfahrungen. Den ausführlichen ILS-Studienführer erhalten Sie kostenlos und unverbindlich hier:

Button ILS rechts

Info: Qualitätskontrolle

Fernstudium-Fernkurs-Qualitaet

Nur mit staatlicher Zulassung: Abgesehen von reinen Hobby-Kursen, die nur der Freizeitgestaltung oder Unterhaltung dienen, ist für alle Fernkurse und Fernstudiengänge eine staatliche Zulassung vorgeschrieben. Dabei begutachtet die staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) seit 1977 sämtliche Fernunterrichtsangebote, die der beruflichen oder allgemeinen Bildung dienen, nach strengen Kriterien. Die Lehrgänge müssen so gestaltet sein, dass das angestrebte Lehrgangsziel erreichbar ist. Praxisbezug und didaktische Aufbereitung werden ebenso untersucht wie die Qualität der pädagogischen Betreuung und der Lernkontrollen. Sogar die Verträge mit den Kursteilnehmern und das Werbeverhalten der Anbieter werden kontrolliert.

Anzeige

Anzeige-ILS-Infomaterial

Beliebte Schlagworte

Leser dieses Artikels fanden folgende Fernstudienangebote ebenfalls interessant:
Meister
Industriemeister Metall

Mit diesem Fernlehrgang wird Praktikern eine berufsbezogene Weiterbildung geboten, die dem Teilnehmer eine Aufwertung seiner Stellung im Unternehmen...