Studienangebote
Kategorien

Verpflegungsbetriebswirt(in) (DHA)

Der Fernlehrgang Verpflegungsbetriebswirt DHA bildet Sie in Zusammenarbeit mit der Deutschen Hotelakademie (DHA) zur Fach- und Führungskraft in der Gastronomie aus.

Gemeinschaftsgastronomie wird im heutigen Leben immer gefragter. Ob es dabei um die Verpflegung in Kantinen geht, um Mensen oder selbst um die Ganztagesbetreuung von Klein- und Schulkindern: Die Gastronomie in der Gemeinschaft ist kaum noch aus unserem Alltag wegzudenken. Doch damit die Versorgung mit qualitätsstarken und frischen Produkten jederzeit gewährleistet bleibt, sind gastronomische Fähigkeiten genauso gefragt wie betriebswirtschaftliches Fachwissen. Eignen Sie sich diese Fähigkeiten an und erhalten Sie mit der Weiterbildung „Verpflegungsbetriebswirt(in) (DHA)“ einen Fernlehrgang, der Sie in Zusammenarbeit mit der Deutschen Hotelakademie (DHA) perfekt zur Fach- und Führungskraft in der Gastronomie ausbildet.

Zielgruppe des Fernstudiums „Verpflegungsbetriebswirt(in) (DHA)“:

Menschen, die

  • bereits in der Gastronomie tätig sind und ihre Fähigkeiten weiter ausbauen möchten,
  • als Koch, Diätassistent, Hauswirtschaftler oder als Restaurantfachfrau/-mann eine perfekte Weiterbildung suchen,
  • in der Systemgastronomie beschäftigt sind und ihre berufliche Karriere in eine neue Richtung lenken möchten.

Kursziele des Fernstudiums „Verpflegungsbetriebswirt(in) (DHA)“:

Der Fernlehrgang „Verpflegungsbetriebswirt(in) (DHA)“ verfolgt das primäre Ziel, Ihre Fähigkeiten im Bereich der Hauswirtschaft, der Ernährung und der Speisenzubereitung zu verbessern und Ihnen zusätzlich betriebswirtschaftliches Know-how zu vermitteln. Daneben wird auch ein Augenmerk auf die rechtlichen Rahmenbedingungen von Gemeinschaftsverpflegung gelegt, und die Teilnehmer erhalten einen vertieften Einblick in die logistischen Abläufe eines modernen Verpflegungsbetriebs. Praxisnah erwerben die Teilnehmer hier Fachwissen auf hohem Niveau.

Tipp: Studieren mit dem Institut für Lernsysteme (ILS)!

Dieses Fernstudium wird angeboten vom Institut für Lernsysteme (ILS). Sie profitieren bei Deutschlands größter Fernschule von einer ISO 29990-Zertifizierung, der Erfahrung mit über 80.000 Studienteilnehmern pro Jahr und ausgezeichneten Unternehmensreferenzen. Den umfangreichen Studienführer erhalten Sie vollkommen gratis und unverbindlich hier:

Studieninformationen im Überblick:

Teilnahmevoraussetzungen: Damit Sie sich zu dem Fernlehrgang „Verpflegungsbetriebswirt(in) (DHA)“ anmelden können, sollten Sie über eine abgeschlossene Ausbildung als Hauswirtschafter, Koch oder Diätassistent verfügen und mindestens ein Jahr in der Gemeinschaftsverpflegung gearbeitet haben. Sollte eine branchenspezifische Ausbildung nicht vorhanden, muss eine langjährige kaufmännische Tätigkeit in der Gastronomieverwaltung nachgewiesen werden.

Studienbeginn: Sie können Ihr Fernstudium jederzeit aufnehmen.

Studiendauer: Dieser Fernlehrgang dauert in der Regel 16 Monate, wenn Sie pro Woche etwa zehn bis zwölf Stunden für das Lernen aufwenden. Bei vielen Fernlehrinstituten kann diese Regelstudiendauer um bis zu zwölf Monate verlängert werden, ohne dass weitere Kosten entstehen. Sie können natürlich auch schneller vorangehen und das Lehrgangsziel in einer kürzeren Zeitspanne erreichen. Zusätzlich einplanen sollten Sie Insgesamt sechs Tage für obligatorische Präsenzseminare in Köln sowie zehn ergänzende Webinare zur Vertiefung und Erweiterung des Lernstoffes. Die Kosten für Seminare und Webinare sind bereits in den Studiengebühren enthalten.

Probestudium: Bei den meisten Anbietern können Sie ein Probestudium mit einer Dauer von vier Wochen absolvieren. Sie haben so die Möglichkeit, sich mit den Studienunterlagen vertraut zu machen und Ihren Fernlehrer kennen zu lernen, bevor Sie sich endgültig entscheiden.

Ihr Studienabschluss:

Nach erfolgreichem Abschluss des Fernlehrgangs erhalten Sie ein Abschlusszeugnis Ihres Lehrinstituts als anerkannten Nachweis darüber, dass Sie den Fernlehrgang erfolgreich absolviert haben. Mit der erfolgreich in Köln, München oder Berlin abgelegten Abschlussprüfung erwerben Sie zudem die Berufsbezeichnung „Geprüfte(in) Verpflegungsbetriebswirt(in) (DHA)“. Dieser Fernlehrgang wurde von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht geprüft und zugelassen.

Die wichtigsten Lehrgangsinhalte des Fernstudiums
Verpflegungsbetriebswirt(in) (DHA)":

Jetzt-Informieren

Unsere Studienbeschreibung ist exemplarisch. Von mehreren Lehrinstituten angebotene Fernkurse können sich voneinander unterscheiden - inhaltlich wie preislich! FernStudium24.de listet ausschließlich Anbieter, die ihre

Studienführer kostenlos, portofrei und garantiert unverbindlich

versenden. Der Vergleich lohnt! Dieser Fernkurs ist von folgenden Anbietern erhältlich:


ILS – Institut für Lernsysteme Testpixel
Fernakademie für Erwachsenenbildung Testpixel
Hamburger Akademie für Fernstudien Testpixel

Förderung & Kosten

Fernstudium-Fernkurs-Foerderung-Kosten

Vergleichen und sparen: Die Studiengebühren für Weiterbildungen in Fernlehrinstituten liegen je nach Fortbildung und Abschlussart zwischen 100 und 200 Euro/Monat. Die Preise können von Institut zu Institut variieren, zudem gibt es regelmäßige Angebotsaktionen und teilweise deutliche Nachlässe wie etwa

10% Nachlass für Rentner, Pensionäre, Auszubildende, Studenten, Arbeitslose, Schwerbehinderte oder ehemalige Teilnehmer

15% Nachlass für Berufssoldaten

20% Nachlass für Vertragsfussballspieler

5% Nachlass für Mitglieder des sozialen Berufsnetzwerks XING

100 Euro Abschlussprämie für Mitglieder von ADAC oder Club Bertelsmann

oder anderes mehr. Ein Vergleich lohnt immer! Dieser Fernkurs ist von folgenden Anbietern erhältlich:

ILS: Deutschlands größte Fernschule mit Bestnoten von Absolventen.Testpixel

HAF: Testsieger im DISQ-Vergleichstest mit exklusivem Lehrkonzept. Testpixel

 Fernakademie: Drei spezialisierte Fachakademien, zertifiziert nach ISO 29990. Testpixel

Betriebswirt? Alternativen!

Alternative-Betriebswirt

Dieses Fernstudienangebot wurde von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) geprüft und anerkannt, schließt mit einem Abschlusszeugnis und eventuell darauf aufbauendem Zertifikat des Lehrinstitus ab und erfreut sich einer breiten Anerkennung in Wirtschaft und Verwaltung. Sollten Sie dennoch eine darüber hinaus gehende Zertifizierung wünschen, empehlen sich vielleicht folgende Fernlehrgänge zum

staatlich geprüfen Betriebswirt:

Daneben bieten zahlreiche Fernhochschulen Lehrgänge vergleichbaren Inhalts an, die mit einem anerkannten Hochschulzertifikat abschließen und sich in der Regel auf ein nachfolgendes Hochschulstudium anrechnen lassen, zum Beispiel:

Info: Qualitätskontrolle

Fernstudium-Fernkurs-Qualitaet

Nur mit staatlicher Zulassung: Abgesehen von reinen Hobby-Kursen, die nur der Freizeitgestaltung oder Unterhaltung dienen, ist für alle Fernkurse und Fernstudiengänge eine staatliche Zulassung vorgeschrieben. Dabei begutachtet die staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) seit 1977 sämtliche Fernunterrichtsangebote, die der beruflichen oder allgemeinen Bildung dienen, nach strengen Kriterien. Die Lehrgänge müssen so gestaltet sein, dass das angestrebte Lehrgangsziel erreichbar ist. Praxisbezug und didaktische Aufbereitung werden ebenso untersucht wie die Qualität der pädagogischen Betreuung und der Lernkontrollen. Sogar die Verträge mit den Kursteilnehmern und das Werbeverhalten der Anbieter werden kontrolliert.

Anzeige Drei Fachakademien unter einem Dach - Fernakademie für Erwachsenenbildung
Leser dieses Artikels fanden folgende Fernstudienangebote ebenfalls interessant: