Studienangebote
Kategorien

Betriebswirt(in) IWW

Betriebswirt-IWW

Nach wie vor zählt die Betriebswirtschaftslehre zu den beliebtesten Studienfächern, auch über den deutschen Sprachraum hinaus. Viele Studierende streben hierbei einen Abschluss als Betriebswirt(in) an. Betriebswirte gelten als Generalisten, die in einem Unternehmen viele unterschiedliche Aufgaben erfüllen können. Dieser Vorstellung folgend, gliedert sich der Fernlehrgang „Betriebswirt(in) IWW" in einen Grundlagenteil und das darauf aufbauende Vertiefungsstudium, in dem Sie sechs Schwerpunkte aus zwei Fächerkreisen nach Ihren beruflichen Vorstellungen auswählen können.

Zielgruppe des Fernstudiums „Betriebswirt(in) IWW":

Menschen, die

  • aus der betriebswirtschaftlichen Praxis kommen und ihr fachliches Fundament festigen möchten,
  • bereits vorhandene BWL-Kenntnisse erweitern oder vertiefen möchten.

Kursziele des Fernstudiums „Betriebswirt(in) IWW":

Im Fernlehrgang „Betriebswirt(in) IWW" geht es zunächst darum, sich in einem Grundlagenstudium fundierte Fachkenntnisse der Betriebswirtschaftslehre anzueignen. Darauf aufbauend folgt ein Vertiefungsstudium, in dem Sie die Wahl zwischen unterschiedlichen Wahlpflichtfächern haben. Sie entscheiden selbst, in welchen Bereichen sie eine Vertiefung wünschen und in welchen nicht. So können Sie ganz gezielt jene Themen auswählen, die in Ihrem jetzigen Unternehmen oder in Ihrer zukünftigen Arbeit besonders wichtig sind.

Tipp: Studieren am IWW Institut!

Dieses Fernstudium wird angeboten vom Institut für Wirtschaftswissenschaftliche Forschung und Weiterbildung (IWW). Sie profitieren bei diesem Institut an der FernUniversität Hagen von einer Spezialisierung auf Wirtschaftsstudien, dem netzgestützten Informationsaustauch und namhaften Kooperationspartnern aus der Wirtschaft. Den umfangreichen Studienführer erhalten Sie vollkommen gratis und unverbindlich hier:

Studieninformationen im Überblick:

Teilnahmevoraussetzungen: Für das Fernstudium „Betriebswirt(in) IWW" werden keine besonderen Fachkenntnisse vorausgesetzt. Sofern verfügbare Kapazitäten vorhanden sind, können Sie ohne formale Zulassungsbedingungen zugelassen werden, sofern Sie aufgrund Ihrer im Studium, im Beruf oder in sonstiger Weise erworbenen Erfahrungen den Anforderungen des Studiums gewachsen erscheinen.

Studienbeginn: Das Fernstudium „Betriebswirt(in) IWW" kann zweimal im Jahr begonnen werden. Hierfür steht das Sommer- oder Wintersemester zur Verfügung, das Studium beginnt demnach wahlweise im Frühjahr oder im Herbst.

Studiendauer: Grundsätzlich dauert dieses Fernstudium ca. 15 Monate, es kann allerdings je nach individuellen Voraussetzungen auf bis zu neun Monate verkürzt werden. Sollten Sie vorher den „Intensivkurs Betriebswirtschaftslehre und internationales Management" absolviert haben, beträgt Ihre Studiendauer nur noch sechs Monate. Sie können die Studienzeit jedoch um mehrere Monate verlängern, ohne dass weitere Kosten entstehen. Einplanen sollten Sie etwa 10 Wochenstunden für das Lernen und zudem Präsenztage für (fakultative) Seminare und Klausuren, die an den Standorten Berlin, Hagen, Hamburg, Köln, München oder Stuttgart durchgeführt werden.

Probestudium: Auch beim IWW können Sie ein Probestudium mit einer Dauer von vier Wochen absolvieren. Sie haben so die Möglichkeit, sich mit den Studienunterlagen vertraut zu machen und Ihren Fernlehrer kennen zu lernen, bevor Sie sich endgültig entscheiden.

Ihr Studienabschluss:

Nachdem Sie alle Einsendearbeiten eingereicht und damit ihren Kenntnisstand erfolgreich nachgewiesen sowie alle Klausuren der von Ihnen gewählten Studienvariante bestanden haben, erhalten Sie von Ihrem Fernlehrinstitut ein qualifiziertes Abschlusszeugnis, in dem die absolvierten Einsendearbeiten, alle Klausuren samt Noten, die Namen der Prüfer sowie die Gesamtnote aufgeführt werden. Hiermit erwerben Sie gleichzeitig die Berechtigung, die Bezeichnung „Betriebswirt(in) IWW" zu führen. Dieser Fernlehrgang wurde von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht geprüft und zugelassen.

Die wichtigsten Lehrgangsinhalte des Fernstudiums „Betriebswirt(in) IWW":

Grundlagenteil:

Vertiefungsteil (drei Wahlvertiefungen je Fächerkreis)

Fächerkreis I:

Fächerkreis II:

Jetzt-Informieren

Dieses Fernstudium wird angeboten vom IWW, dem Institut für Wirtschaftswissenschaftliche Forschung und Weiterbildung an der FernUniversität Hagen. Der Leitsatz des IWW liegt in der Verbindung von Theorie und Praxis: Sie werden von renommierten Universitätsprofessoren betreut, lernen jedoch stets an praxisnahen Fallbeispielen.FernStudium24.de listet ausschließlich Anbieter, die ihre

Studienführer kostenlos, portofrei und garantiert unverbindlich

versenden, dies gilt natürlich auch für das IWW. Den vollständigen Lehrplan, sämtliche finanziellen Details und Möglichkeiten der Förderung erhalten Sie hier:

IWW Institut an der FernUni Hagen

Förderung & Kosten

Foerderung-Kosten

Die Studiengebühren für Weiterbildungen in Fernlehrinstituten können von Institut zu Institut sowie von der Art des Studiengangs und -abschlusses variieren, zudem gibt es teilweise deutliche Nachlässe. So bietet etwa das IWW Institut für Wirtschaftswissenschaftliche Forschung und Weiterbildung als exklusiver Anbieter dieses Fernstudienangebots

deutliche Ermäßigungen für Mitarbeiter Bayerischen Landesbank und der BMW AG oder deren Tochterunternehmen.

Zudem ist es möglich, bereits erbrachte Prüfungsleistungen wie etwa die erfolgreiche Teilnahme an einem IWW-Intensivkurs anrechnen zu lassen, und somit die Studiendauer zu reduzieren und gleichzeitig die Stuiengebühren zu senken. Weitere Fördermöglichkeiten bestehen auch hier seitens der öffentlichen Hand und hinsichtlich steuerlicher Absetzungsmöglichkeiten. Ebenso schreibt das IWW attraktive Vergütung für eine Teilnehmerwerbung aus.

Ausführliche Studieninformationen mit genauer Kostenaufstellung und Förderungsbeschreibungen erhalten Sie ausschließlich hier:

Button IWW rechts

Fernstudium oder Präsenzuni

PRÄSENZUNI
festgelegte Semestertermine
festgelegte Seminartermine
festgelegte Vorlesungszeiten
festgelegte (Mindest-) Studiendauer
Lernkontrolle in Präsenzveranstaltungen
überwiegend Frontalunterricht
Dozentenkontakt zu Sprechzeiten
FERNKURS
jederzeitiger Start möglich
flexible, individuelle Lernzeiten
Vorlesungen als Video oder Script
Studiendauer verkürz-/verlängerbar
Einsendeaufgaben, Fernprüfungen etc.
moderne, vielfältige Lehrmethoden
Ferndozenten jederzeit ansprechbar

Info: Qualitätskontrolle

Fernstudium-Fernkurs-Qualitaet

Nur mit staatlicher Zulassung: Abgesehen von reinen Hobby-Kursen, die nur der Freizeitgestaltung oder Unterhaltung dienen, ist für alle Fernkurse und Fernstudiengänge eine staatliche Zulassung vorgeschrieben. Dabei begutachtet die staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) seit 1977 sämtliche Fernunterrichtsangebote, die der beruflichen oder allgemeinen Bildung dienen, nach strengen Kriterien. Die Lehrgänge müssen so gestaltet sein, dass das angestrebte Lehrgangsziel erreichbar ist. Praxisbezug und didaktische Aufbereitung werden ebenso untersucht wie die Qualität der pädagogischen Betreuung und der Lernkontrollen. Sogar die Verträge mit den Kursteilnehmern und das Werbeverhalten der Anbieter werden kontrolliert.

Anzeige

Beliebte Schlagworte

Leser dieses Artikels fanden folgende Fernstudienangebote ebenfalls interessant:
IHK
Controller(in), IHK-geprüft

Damit ein Unternehmen erfolgreich funktionieren kann, muss dessen interne Planung perfekt abgestimmt sein. Hier zählt besonders, alle Kosten zu...