Studienangebote
Kategorien

Fachkraft in der kultursensiblen Pflege (MHD)

Der Fernlehrgang Fachkraft in der kultursensiblen Pflege MHD lehrt den kultursensiblen Umgang mit Pflegebedürftigen.

Es ist längst bekannt, dass die Menschen heute immer älter werden und so auch das Bedürfnis nach guter Pflege mit einem netten Umgang steigt. Durch die Globalisierung kommen auch immer mehr ältere Menschen aus dem Ausland nach Deutschland, die sich neben dem Wunsch auf würdevolle Pflege auch Verständnis im Umgang mit ihrer Kultur und Religion wünschen. Die Fachkräfte in der kultursensiblen Pflege (MHD) sind dafür bestens qualifiziert. Sie bringen neben einem umfangreichen Wissen über die richtige Pflege und Ernährung von älteren Menschen auch eine fundierte Kenntnis über andere Kulturen, Sprachen und Religionen mit. Neben den Fachkräften aus Deutschland gibt es in diesem Bereich auch zahlreiche Pflegekräfte, die selbst einen Migrationshintergrund haben.

Zielgruppe des Fernstudiums „Fachkraft in der kultursensiblen Pflege (MHD)":

Menschen, die

  • bereits erste Erfahrungen im Bereich der Pflege mitbringen,
  • selbst einen kulturellen Migrationshintergrund haben und sich beruflich qualifizieren möchten,
  • als Krankenschwestern, Altenpfleger, Pflegehelfer oder Seniorenbetreuer ihr vorhandenes Fachwissen erweitern möchten.

Kursziele des Fernstudiums „Fachkraft in der kultursensiblen Pflege (MHD)":

Das Hauptaugenmerk des Fernlehrgangs „Fachkraft in der kultursensiblen Pflege (MHD)" liegt auf der Weitergabe von umfangreichem Wissen über die verschiedenen Aspekte der Pflege, um eine hervorragende Pflegequalifikation zu vermitteln. Damit Sie die verschiedenen Erwartungen, Bedürfnisse und die religiösen Einstellungen von Menschen aus unterschiedlichsten Kulturen kennenlernen, werden Sie während des gesamten Lehrgangs hindurch immer wieder entsprechende Praxisbeispiele und Aufgaben erhalten. Darüber hinaus werden neben allgemeinen Pflegekenntnissen auch umfangreiche Kenntnisse im Bereich „Umgang mit älteren Menschen" vermittelt. Dieser Fernlehrgang wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Malteser Hilfsdienst (MHD) entwickelt.

Tipp: Studieren an der Fernakademie!

Dieses Fernstudium wird angeboten von der Fernakademie für Erwachsenenbildung. Sie profitieren bei diesem Anbieter von einer Zertifizierung nach ISO 29990, drei spezialisierten Fachakademien und den Erfahrungen ausgezeichneter Fernstudienabsolventen. Den umfangreichen Studienführer erhalten Sie vollkommen gratis und unverbindlich hier:

Studieninformationen im Überblick:

Teilnahmevoraussetzungen: Zur Teilnahme am Fernlehrgang „Fachkraft in der kultursensiblen Pflege (MHD)" benötigen Sie keinerlei fachliches Vorwissen, müssen allerdings ein Mindestalter von 18 Jahren, psychische Belastbarkeit und gute Grundkenntnisse der deutschen Sprache mitbringen.

Studienbeginn: Sie können Ihr Fernstudium jederzeit aufnehmen.

Studiendauer: Dieser Fernlehrgang dauert in der Regel 16 Monate, wenn Sie pro Woche etwa sechs bis acht Stunden für das Lernen aufwenden. Bei vielen Fernlehrinstituten kann diese Regelstudiendauer um bis zu acht Monate verlängert werden, ohne dass weitere Kosten entstehen. Sie können natürlich auch schneller vorangehen und das Lehrgangsziel in einer kürzeren Zeitspanne erreichen. Zudem sollten Sie Zeit für drei kostenfreie Präsenzseminare von jeweils fünf Tagen Dauer sowie einen Prüfungstag zum „Pflegediensthelfer/zur Schwesternhelferin (MHD)" einplanen.

Probestudium: Bei den meisten Anbietern können Sie ein Probestudium mit einer Dauer von vier Wochen absolvieren. Sie haben so die Möglichkeit, sich mit den Studienunterlagen vertraut zu machen und Ihren Fernlehrer kennen zu lernen, bevor Sie sich endgültig entscheiden.

Ihr Studienabschluss:

Nach erfolgreicher Bearbeitung der Lehrhefte und Einsendeaufgaben erhalten Sie ein Abschlusszeugnis des Lehrinstituts. Das Schwesternhelferinnen- bzw. Pflegediensthelfer-Zeugnis erhalten Sie nach Ihrer Teilnahme an den ersten zwei Praxisseminaren und dem Ablegen eines Pflegepraktikums. Wenn Sie zudem am dritten Seminar teilgenommen, eine abschließende Projektarbeit erstellt und ein Betreuungspraktikum absolviert haben, erhalten Sie das Zertifikat „Fachkraft in der kultursensiblen Pflege (MHD)" als anerkannten Nachweis, dass Sie den Fernlehrgang erfolgreich bestanden haben. Dieser Fernlehrgang wurde von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht geprüft und zugelassen.

Die wichtigsten Lehrgangsinhalte des Fernstudiums
Fachkraft in der kultursensiblen Pflege (MHD)":

  • Fachsprache in der Pflege
  • Basisqualifikation Pflege
  • Hauswirtschaft und Ernährung
  • Palliativbegleitung
  • Beschäftigung, Betreuung, Begleitung
  • Demenzkranke verstehen und begleiten
  • kultursensible Pflege
  • Integration
  • Grundlagen der Betriebswirtschaft
  • Bewerbungstraining
  • Anleitung zur Erstellung einer Projektarbeit

Jetzt-Informieren

Unsere Studienbeschreibung ist exemplarisch. Von mehreren Lehrinstituten angebotene Fernkurse können sich voneinander unterscheiden - inhaltlich wie preislich! Fernstudium24.de listet ausschließlich Anbieter, die ihre

Studienführer kostenlos, portofrei und garantiert unverbindlich

versenden. Der Vergleich lohnt! Dieser Fernkurs ist von folgenden Anbietern erhältlich:

ILS – Institut für Lernsysteme Testpixel
Fernakademie für Erwachsenenbildung Testpixel

Förderung & Kosten

Fernstudium-Fernkurs-Foerderung-Kosten

Vergleichen und sparen: Die Studiengebühren für Weiterbildungen in Fernlehrinstituten liegen je nach Fortbildung und Abschlussart zwischen 100 und 200 Euro/Monat. Die Preise können von Institut zu Institut variieren, zudem gibt es regelmäßige Angebotsaktionen und teilweise deutliche Nachlässe wie etwa

10% Nachlass für Rentner, Pensionäre, Auszubildende, Studenten, Arbeitslose, Schwerbehinderte oder ehemalige Teilnehmer

15% Nachlass für Berufssoldaten

20% Nachlass für Vertragsfussballspieler

5% Nachlass für Mitglieder des sozialen Berufsnetzwerks XING

100 Euro Abschlussprämie für Mitglieder von ADAC oder Club Bertelsmann

oder anderes mehr. Ein Vergleich lohnt immer! Dieser Fernkurs ist von folgenden Anbietern erhältlich:

Button-ILSTestpixel

Button-Klett Testpixel

Info: Erfolgsquote

Fernstudium-Fernkurs-Erfolg

Über 90% der Teilnehmer bestehen auf Anhieb: Nicht zuletzt wegen der laufenden Überprüfung des Lernmaterials durch die staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) hinsichtlich der Erreichbarkeit der Studienziele und der Aufbereitung des Lehrmaterials ist die Erfolgsquote der auf FernStudium24.de gelisteten Angebote sehr hoch. Die größten deutschen Fernlehrinstitute weisen Erfolgsquoten von über 90%, einige sogar von über 95%, aus.

Info: Qualitätskontrolle

Fernstudium-Fernkurs-Qualitaet

Nur mit staatlicher Zulassung: Abgesehen von reinen Hobby-Kursen, die nur der Freizeitgestaltung oder Unterhaltung dienen, ist für alle Fernkurse und Fernstudiengänge eine staatliche Zulassung vorgeschrieben. Dabei begutachtet die staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) seit 1977 sämtliche Fernunterrichtsangebote, die der beruflichen oder allgemeinen Bildung dienen, nach strengen Kriterien. Die Lehrgänge müssen so gestaltet sein, dass das angestrebte Lehrgangsziel erreichbar ist. Praxisbezug und didaktische Aufbereitung werden ebenso untersucht wie die Qualität der pädagogischen Betreuung und der Lernkontrollen. Sogar die Verträge mit den Kursteilnehmern und das Werbeverhalten der Anbieter werden kontrolliert.

Anzeige

Anzeige-ILS-Infomaterial

Leser dieses Artikels fanden folgende Fernstudienangebote ebenfalls interessant: