Studienangebote
Kategorien

PR-Referent(in), geprüfte(r) - Akademie für Kommunikationsmanagement

Der Fernlehrgang PR-Referent lehrt BWL, Kommunikation und Marketing.

Gerade in Unternehmen ist es besonders wichtig, dass Kommunikation geleitet wird. Dementsprechend werden sogenannte Public-Relations-Abteilungen gegründet, in denen alles, was mit der Kommunikation des Unternehmens und vor allem über das Unternehmen zu tun hat, aufbereitet wird. Im Dialog mit der Öffentlichkeit ist es äußerst wichtig, das eigene Unternehmen entsprechend aufzustellen und nur sinnvolle Informationen an nach außen zu geben. Für diese Abteilungen werden somit qualifizierte Fachkräften benötigt, die richtige und gute Entscheidungen treffen können. Mit dem Fernlehrgang „Geprüfte(r) PR-Referent(in)" können Sie sich nun für diese spannende Aufgabe qualifizieren.

Zielgruppe des Fernstudiums „Geprüfte(r) PR-Referent(in)":

Menschen, die

  • bereits als PR-Referent tätig sind und ihr Fachwissen deutlich ausbauen möchten,
  • als Neueinsteiger in einer PR-Abteilung anfangen und sich entsprechendes Fachwissen aneignen möchten,
  • ihren Beruf wechseln und sich fundiertes PR-Wissen aneignen möchten,
  • sich für PR interessieren und PR-Instrumente für private oder berufliche Zwecken nutzen möchten.

Kursziele des Fernstudiums „Geprüfte(r) PR-Referent(in)":

Der Fernlehrgang „Geprüfte(r) PR-Referent(in)" verfolgt das Primärziel, den Teilnehmern ein breites Fachwissen über alle Themen der PR zu vermitteln und gleichzeitig einen Überblick über die entsprechenden PR-Instrumente zu geben. Nach erfolgreichem Abschluss des Fernlehrgangs haben die Teilnehmer die Möglichkeit, ihr gelerntes Wissen anhand einer abgelegten Prüfung noch einmal zu testen und anerkannt zu dokumentieren. So kann die erfolgreiche Teilnahme auch potentiellen Arbeitgebern jederzeit nachgewiesen werden.

Tipp: Studieren an der Fernakademie!

Dieses Fernstudium wird angeboten von der Fernakademie für Erwachsenenbildung. Sie profitieren bei diesem Anbieter von einer Zertifizierung nach ISO 29990, drei spezialisierten Fachakademien und den Erfahrungen ausgezeichneter Fernstudienabsolventen. Den umfangreichen Studienführer erhalten Sie vollkommen gratis und unverbindlich hier:

Studieninformationen im Überblick:

Teilnahmevoraussetzungen: Für eine erfolgreiche Zulassung zum Fernlehrgang „PR-Referent" sollten Sie vor allem Interesse für das Berufsfeld der Public Relation mitbringen. Weiterhin sollte aufgrund der komplexen Lehraufgaben mindestens ein mittlerer Bildungsabschluss vorhanden sein.

Studienbeginn: Sie können Ihr Fernstudium jederzeit aufnehmen.

Studiendauer: Dieser Fernlehrgang dauert in der Regel 15 Monate, wenn Sie pro Woche etwa acht Stunden für das Lernen aufwenden. Bei vielen Fernlehrinstituten kann diese Regelstudiendauer um bis zu sechs Monate verlängert werden, ohne dass weitere Kosten entstehen. Sie können natürlich auch schneller vorangehen und das Lehrgangsziel in einer kürzeren Zeitspanne erreichen. Einplanen sollten Sie zudem ein fünftägiges Präsenzseminar, das bereits in den Studiengebühren enthalten ist.

Probestudium: Bei den meisten Anbietern können Sie ein Probestudium mit einer Dauer von vier Wochen absolvieren. Sie haben so die Möglichkeit, sich mit den Studienunterlagen vertraut zu machen und Ihren Fernlehrer kennen zu lernen, bevor Sie sich endgültig entscheiden.

Ihr Studienabschluss:

Sobald Sie alle Einsendeaufgaben eingesandt und damit Ihre erworbenen Kenntnisse nachgewiesen haben, erhalten Sie vom Lehrinstitut das Abschlusszeugnis „Public Relations". Nach erfolgreicher Seminarteilnahme und bestandener Prüfung erhalten Sie zudem das Zertifikat "Geprüfte(r) PR-Referent(in) (Akademie für Kommunikationsmanagement)" als anerkannten Nachweis, dass Sie den Fernlehrgang erfolgreich bestanden haben. Dieser Fernlehrgang wurde von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht geprüft und zugelassen.

Die wichtigsten Lehrgangsinhalte des Fernstudiums „Geprüfte(r) PR-Referent(in)":

Prüfungsvorbereitung: mündliche Wissensprüfung sowie Erarbeitung und Präsentation einer PR-Konzeption.

Jetzt-Informieren

Unsere Studienbeschreibung ist exemplarisch. Von mehreren Lehrinstituten angebotene Fernkurse können sich voneinander unterscheiden - inhaltlich wie preislich! Fernstudium24.de listet ausschließlich Anbieter, die ihre

Studienführer kostenlos, portofrei und garantiert unverbindlich

versenden. Der Vergleich lohnt! Dieser Fernkurs ist von folgenden Anbietern erhältlich:

ILS – Institut für Lernsysteme Testpixel
Fernakademie für Erwachsenenbildung Testpixel

Förderung & Kosten

Fernstudium-Fernkurs-Foerderung-Kosten

Vergleichen und sparen: Die Studiengebühren für Weiterbildungen in Fernlehrinstituten liegen je nach Fortbildung und Abschlussart zwischen 100 und 200 Euro/Monat. Die Preise können von Institut zu Institut variieren, zudem gibt es regelmäßige Angebotsaktionen und teilweise deutliche Nachlässe wie etwa

10% Nachlass für Rentner, Pensionäre, Auszubildende, Studenten, Arbeitslose, Schwerbehinderte oder ehemalige Teilnehmer

15% Nachlass für Berufssoldaten

20% Nachlass für Vertragsfussballspieler

5% Nachlass für Mitglieder des sozialen Berufsnetzwerks XING

100 Euro Abschlussprämie für Mitglieder von ADAC oder Club Bertelsmann

oder anderes mehr. Ein Vergleich lohnt immer! Dieser Fernkurs ist von folgenden Anbietern erhältlich:

Button-ILSTestpixel

Button-Klett Testpixel
Anzeige

Info: Qualitätskontrolle

Fernstudium-Fernkurs-Qualitaet

Nur mit staatlicher Zulassung: Abgesehen von reinen Hobby-Kursen, die nur der Freizeitgestaltung oder Unterhaltung dienen, ist für alle Fernkurse und Fernstudiengänge eine staatliche Zulassung vorgeschrieben. Dabei begutachtet die staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) seit 1977 sämtliche Fernunterrichtsangebote, die der beruflichen oder allgemeinen Bildung dienen, nach strengen Kriterien. Die Lehrgänge müssen so gestaltet sein, dass das angestrebte Lehrgangsziel erreichbar ist. Praxisbezug und didaktische Aufbereitung werden ebenso untersucht wie die Qualität der pädagogischen Betreuung und der Lernkontrollen. Sogar die Verträge mit den Kursteilnehmern und das Werbeverhalten der Anbieter werden kontrolliert.

Anzeige Drei Fachakademien unter einem Dach - Fernakademie für Erwachsenenbildung
Leser dieses Artikels fanden folgende Fernstudienangebote ebenfalls interessant: