Studienangebote
Kategorien

Bürosachbearbeiter(in), geprüfte(r)

Der Wirtschafts-Fernkurs Bürosachbearbeiter lehrt die Erstellung von Kalkulationen und Präsentationen sowie das Führen der Korrespondenzen.

Der wirtschaftliche Erfolgsdruck macht sich insbesondere in Büros bemerkbar, in denen „die Papierarbeit erledigt“ wird. Da die meisten Daten digitalisiert werden, ist der professionelle Umgang mit dem PC und eine kompetente Beherrschung der aktuellen Bürosoftware zwingend erforderlich. Die Büroarbeit sollte qualifiziertem Personal anvertraut werden, dem Bürosachbearbeiter. Jedes größere Unternehmen ist ständig auf der Suche nach qualifizierten Bürosachbearbeitern. Besonders interessant wird die Tätigkeit dadurch, dass keine kaufmännische Ausbildung vorausgesetzt wird.

Zielgruppe des Fernstudiums „Geprüfte (r) Bürosachbearbeiter(in)“:

Menschen, die

  • sich noch nicht endgültig entschieden haben, welche berufliche Richtung sie einschlagen möchten und die sich noch orientieren wollen,
  • sich als Mitarbeiter in Unternehmen beruflich verändern und weiterbilden möchten.

Kursziele des Fernstudiums „Geprüfte (r) Bürosachbearbeiter(in)“:

Der Fernkurs „Bürosachbearbeitung“ bietet die entsprechende Berufsqualifizierung an. Auf der Basis des vermittelten Wissens können im Verwaltungswesen weitere, höhere Abschlüsse angestrebt werden. Der Lehrstoff ist an keine spezielle Branche gebunden und universell einsetzbar. Im diesem Fernkurs wird Schritt für Schritt Komplexwissen vermittelt, ohne das ein allgemeiner Bürosachbearbeiter nicht auskommen kann. Die Themen wechseln einander ab, so dass keine Monotonie aufkommt. Der Kurs behandelt die unterschiedlichsten Aspekte dieses Berufsfeldes, unter anderem die Erstellung von Präsentationen, das Führen der Korrespondenzen und das Erstellen von Kalkulationen.

Tipp: Studieren mit dem Institut für Lernsysteme (ILS)!

Dieses Fernstudium wird angeboten vom Institut für Lernsysteme (ILS). Sie profitieren bei Deutschlands größter Fernschule von einer ISO 29990-Zertifizierung, der Erfahrung mit über 80.000 Studienteilnehmern pro Jahr und ausgezeichneten Unternehmensreferenzen. Den umfangreichen Studienführer erhalten Sie vollkommen gratis und unverbindlich hier:

Studieninformationen im Überblick:

Teilnahmevoraussetzungen: Die Mindestvoraussetzung für eine Teilnahme an diesem Fernkurs ist der Hauptschulabschluss. Günstig, aber nicht zwingend notwendig, sind einige Jahre praktische Berufserfahrungen. 

Technische Voraussetzungen: Für den Fernkurs „Bürosachbearbeiter“ sind keine technischen Voraussetzungen zu erfüllen. Für den erweiterten Kurs wird ein Standard-Multimedia-PC benötigt, der mit dem Betriebssystem Windows und dem Programmpaket MS-Office ausgestattet ist. 

Studienbeginn: Sie können Ihr Fernstudium jederzeit aufnehmen. 

Studiendauer: Die Regelstudienzeit beträgt 19 Monate. Wird die erweiterte Variante gewählt, beläuft sie sich auf 22 Monate. Wer schneller studiert, kann den Kurs auch zeitiger abschließen. Es ist auch möglich, die Studienzeit zu verlängern.

Probestudium: Bei den meisten Anbietern können Sie ein Probestudium mit einer Dauer von vier Wochen absolvieren. Sie haben so die Möglichkeit, sich mit den Studienunterlagen vertraut zu machen und Ihren Fernlehrer kennenzulernen, bevor Sie sich endgültig entscheiden.

Ihr Studienabschluss:

Nach erfolgreicher Beendigung des Kurses erhalten die Teilnehmer zur Bestätigung ihrer Leistungen ein Abschlusszeugnis „Bürosachbearbeiter“ ausgestellt. Wer die erweiterte Variante wählt und die schriftliche Prüfung erfolgreich besteht, erhält das Zertifikat „Geprüfte(r) Bürosachbearbeiter(in)“. Dieser Fernkurs wurde von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht geprüft und zugelassen.

Die wichtigsten Lehrgangsinhalte des Fernstudiums
Geprüfte (r) Bürosachbearbeiter(in)“:

Allgemeiner Lernstoff:

Zusätzlicher Lernstoff bei der Kursvariante mit Bürosoftware:

  • Microsoft Excel
  • Microsoft Word
  • Microsoft PowerPoint
  • (Lexware) Reisekosten
  • (Lexware) Faktura und Auftrag

Jetzt-Informieren

Unsere Studienbeschreibung ist exemplarisch. Von mehreren Lehrinstituten angebotene Fernkurse können sich voneinander unterscheiden - inhaltlich wie preislich! FernStudium24.de listet ausschließlich Anbieter, die ihre

Studienführer kostenlos, portofrei und garantiert unverbindlich

versenden. Der Vergleich lohnt! Dieser Fernkurs ist von folgenden Anbietern erhältlich:


SGD – Studiengemeinschaft Darmstadt Testpixel
ILS – Institut für Lernsysteme Testpixel
Fernakademie für Erwachsenenbildung Testpixel
Hamburger Akademie für Fernstudien Testpixel

Förderung & Kosten

Fernstudium-Fernkurs-Foerderung-Kosten

Vergleichen und sparen: Die Studiengebühren für Weiterbildungen in Fernlehrinstituten liegen je nach Fortbildung und Abschlussart zwischen 100 und 200 Euro/Monat. Die Preise können von Institut zu Institut variieren, zudem gibt es regelmäßige Angebotsaktionen und teilweise deutliche Nachlässe wie etwa

10% Nachlass für Rentner, Pensionäre, Auszubildende, Studenten, Arbeitslose, Schwerbehinderte oder ehemalige Teilnehmer

15% Nachlass für Berufssoldaten

20% Nachlass für Vertragsfussballspieler

5% Nachlass für Mitglieder des sozialen Berufsnetzwerks XING

100 Euro Abschlussprämie für Mitglieder von ADAC oder Club Bertelsmann

oder anderes mehr. Ein Vergleich lohnt immer! Dieser Fernkurs ist von folgenden Anbietern erhältlich:

SGD: Innovative Lernmethoden, höchste Flexibilität und 94% Weiterempfehlungsquote. Testpixel

ILS: Deutschlands größte Fernschule mit Bestnoten von Absolventen.Testpixel

HAF: Testsieger im DISQ-Vergleichstest mit exklusivem Lehrkonzept. Testpixel

 Fernakademie: Drei spezialisierte Fachakademien, zertifiziert nach ISO 29990. Testpixel

Anzeige

Info: Erfolgsquote

Fernstudium-Fernkurs-Erfolg

Über 90% der Teilnehmer bestehen auf Anhieb: Nicht zuletzt wegen der laufenden Überprüfung des Lernmaterials durch die staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) hinsichtlich der Erreichbarkeit der Studienziele und der Aufbereitung des Lehrmaterials ist die Erfolgsquote der auf FernStudium24.de gelisteten Angebote sehr hoch. Die größten deutschen Fernlehrinstitute weisen Erfolgsquoten von über 90%, einige sogar von über 95%, aus.

Anzeige Drei Fachakademien unter einem Dach - Fernakademie für Erwachsenenbildung
Leser dieses Artikels fanden folgende Fernstudienangebote ebenfalls interessant:
IHK
Industriefachwirt(in) IHK

Globalisierung, Übernahmen, Fusionen und ein enormer Wettbewerbsdruck erschweren vielen Unternehmen der Industrie das Bestehen auf dem Weltmarkt. Durch...