Studienangebote
Kategorien

Kunststofftechnik

Der Technik-Fernkurs Kunststofftechnik lehrt Werkzeuggestaltung, Bauteilgestaltung und Fertigungsparameter.

Kunststoff ist einer der weitest verbreiteten und eingesetzten Werkstoffe weltweit. Aufgrund seiner besonderen Eigenschaften und der kostengünstigen Produktionsmöglichkeit ist Kunststoff der Werkstoff der Zukunft. Besonders sein geringes Gewicht und seine Flexibilität machen diesen Werkstoff zum Alleskönner in Industrie und Wirtschaft. Der Fernkurs „Kunststofftechnik" vermittelt ein kompaktes Expertenwissen rund um diesen Werkstoff und macht Sie zum Experten der Kunststoffverarbeitung und Bearbeitung.

Zielgruppe des Fernstudiums „Kunststofftechnik":

Menschen, die

  • als Ingenieure oder Techniker aller Berufssparten tätig sind,
  • einen technischen Studiengang studieren wollen.

Kursziele des Fernstudiums „Kunststofftechnik":

Kursziel des Fernstudiums „Kunststofftechnik" ist die Vermittlung aller relevanten Fakten und Informationen rund um den Werksstoff Kunststoff. Hierbei steht insbesondere die Abstimmung der verschiedenen Elemente wie Werkstoffe, Werkzeuggestaltung, Bauteilgestaltung sowie Fertigungsparameter im Vordergrund. Neben Grundkenntnissen über chemische Eigenschaften lernen Sie alle relevanten werkstofftechnischen Besonderheiten kennen und erhalten tiefe Einblicke in die Bereiche additive Zugabe sowie Recyclingwege des Kunststoffs. Die Teilnehmer sind nach Abschluss des Kurses in der Lage, Werkstoffeigenschaften durch äußere Einflüsse abzuschätzen, zu prüfen und sinnvoll zu bewerten.

Tipp: Studieren am AKAD Kolleg!

Dieses Fernstudium wird angeboten von der AKAD Weiterbildung. Sie profitieren bei diesem Anbieter von einer über 89%-igen Weiterempfehlungsquote, mehr als 45 Jahren Erfahrung im Fernunterricht und qualifizierten Online-Tests zur Prüfungsvorbereitung. Den umfangreichen Studienführer erhalten Sie vollkommen gratis und unverbindlich hier:

Studieninformationen im Überblick:

Teilnahmevoraussetzungen: Für die Teilnahme am Fernkurs „Kunststofftechnik" benötigen Sie keine besonderen Vorkenntnisse.

Studienbeginn: Sie können Ihr Fernstudium jederzeit aufnehmen.

Studiendauer: Dieser Fernkurs dauert in der Regel 2 Monate, wenn Sie pro Woche etwa acht bis zehn Stunden für das Lernen aufwenden. Bei vielen Fernlehrinstituten kann diese Regelstudiendauer um bis zu 12 Monate verlängert werden, ohne dass weitere Kosten entstehen. Sie können natürlich auch schneller vorangehen und das Lehrgangsziel in einer kürzeren Zeitspanne erreichen.

Probestudium: Bei den meisten Anbietern können Sie ein Probestudium mit einer Dauer von vier Wochen absolvieren. Sie haben so die Möglichkeit, sich mit den Studienunterlagen vertraut zu machen und Ihren Fernlehrer kennen zu lernen, bevor Sie sich endgültig entscheiden.

Ihr Studienabschluss:

Sobald Sie alle Einsendeaufgaben eingesandt, einen Online-Test bestanden und damit Ihre erworbenen Kenntnisse nachgewiesen haben, erhalten Sie vom Lehrinstitut das Abschlusszeugnis „Kunststofftechnik" als anerkannten Nachweis, dass Sie den Fernlehrgang erfolgreich bestanden haben. Dieser Fernlehrgang wurde von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht geprüft und zugelassen.

Die wichtigsten Lehrgangsinhalte des Fernstudiums „Kunststofftechnik":

  • der Aufbau von Polymeren
  • chemischer Aufbau von Kunststoffen
  • Strukturen und grundlegende Eigenschaften von Kunststoffen
  • Polymerverhalten und Werkstoffeigenschaften im festen und im schmelzflüssigen Zustand
  • werkstofftechnische Kenngrößen
  • Einflüsse von Additiven
  • Recyclingwege thermoplastischer Kunststoffe

Jetzt-Informieren

Dieses Fernstudium wird angeboten von der AKAD Weiterbildung, einem Zweig der größten privaten Bildungsgruppe für das Fernstudium in Deutschland. Die AKAD-Gruppe verfügt über eine mehr als 50-jährige Erfahrung im Fernunterricht und wird von 89% ihrer Teilnehmer weiterempfohlen. FernStudium24.de listet ausschließlich Anbieter, die ihre

Studienführer kostenlos, portofrei und garantiert unverbindlich

versenden, dies gilt natürlich auch für AKAD. Das vollständige Curriculum, sämtliche finanziellen Details und Möglichkeiten der Förderung erhalten Sie hier:

AKAD Weiterbildung Testpixel

Förderung & Kosten

Foerderung-Kosten

Die Studiengebühren für Weiterbildungen in Fernlehrinstituten können von Institut zu Institut variieren, zudem gibt es teilweise deutliche Nachlässe. So gewährt etwa das AKAD Kolleg, der exklusive Anbieter dieses Fernstudienangebots

10% Ermäßigung auf die Studiengebühren für

  • ehemaligen AKAD-Teilnehmer,
  • Auzubildende, Schüler, Studenten,
  • Angehörige der Bundeswehr und Bundesfreiwilligendienstleistende,
  • Schwerbehinderte.

Daneben bietet das AKAD-Kolleg besondere Förderprogramme für Leistungssportler und Teilnehmer in Elternzeit. Zudem bestehen Kooperationen mit über 200 Unternehmen, die ihren Mitarbeitern ganz besonders günstige Konditionen anbieten können.

Ausführliche Studieninformationen erhalten Sie ausschließlich hier:

Button AKAD-Kolleg rechts

Info: Erfolgsquote

Fernstudium-Fernkurs-Erfolg

Über 90% der Teilnehmer bestehen auf Anhieb: Nicht zuletzt wegen der laufenden Überprüfung des Lernmaterials durch die staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) hinsichtlich der Erreichbarkeit der Studienziele und der Aufbereitung des Lehrmaterials ist die Erfolgsquote der auf FernStudium24.de gelisteten Angebote sehr hoch. Die größten deutschen Fernlehrinstitute weisen Erfolgsquoten von über 90%, einige sogar von über 95%, aus.

Anzeige AKAD Kolleg

Info: Qualitätskontrolle

Fernstudium-Fernkurs-Qualitaet

Nur mit staatlicher Zulassung: Abgesehen von reinen Hobby-Kursen, die nur der Freizeitgestaltung oder Unterhaltung dienen, ist für alle Fernkurse und Fernstudiengänge eine staatliche Zulassung vorgeschrieben. Dabei begutachtet die staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) seit 1977 sämtliche Fernunterrichtsangebote, die der beruflichen oder allgemeinen Bildung dienen, nach strengen Kriterien. Die Lehrgänge müssen so gestaltet sein, dass das angestrebte Lehrgangsziel erreichbar ist. Praxisbezug und didaktische Aufbereitung werden ebenso untersucht wie die Qualität der pädagogischen Betreuung und der Lernkontrollen. Sogar die Verträge mit den Kursteilnehmern und das Werbeverhalten der Anbieter werden kontrolliert.

Leser dieses Artikels fanden folgende Fernstudienangebote ebenfalls interessant:
Technik
Baustatik

Für jeden der im praktischen Bauwesen in einer beruflich verantwortlichen Position tätig sein möchte, sind fundierte Kenntnisse über die Statik von...

Technik, EDV, IT
MINT Elektrotechnik

Das Hochschul-Zertifikatsstudium „MINT Elektrotechnik" vermittelt Grundkenntnisse der Elektrotechnik auf Hochschul-Niveau und richtet sich sowohl an...

Technik, EDV, IT
MINT Maschinenbau

Das Hochschul-Zertifikatsstudium „MINT Maschinenbau" befasst sich mit der Entwicklung von Maschinen, Anlagen und Fahrzeugen und deren Komponenten sowie...