Studienangebote
Kategorien

Elektronik für technische Berufe

Der Technik-Fernkurs Elektronik für technische Berufe vermittelt grundlegende und vertiefende Kenntnisse der Elektronik und ihrer Anwendungsbereiche.

Der Fernkurs „Elektronik für technische Berufe" bietet Ihnen die Möglichkeit, vertiefende Kenntnisse im Bereich elektronischer Bauteile zu erlangen und richtet sich in erster Linie an Praktiker aus technischen Berufen, die in ihrem Arbeitsalltag auch mit elektronischen Problemstellungen konfrontiert werden. In diesem Kurs können Sie die Strukturen und Arbeitsweise elektronischer Bauelemente und Schaltungen wie Transistoren, Operationsverstärker oder integrierte Schaltungen auf höchstem Niveau kennenlernen. Sie können die Kenntnisse vielfältig für Ihre Tätigkeit im technischen Bereich anwenden.

Zielgruppe des Fernstudiums „Elektronik für technische Berufe":

Menschen, die

  • bereits im Elektrobereich tätig sind,
  • ihre Kenntnisse auf dem Gebiet der Elektronik vertiefen und erweitern möchten,
  • in technischen Berufen arbeiten,
  • sich hinsichtlich des Einsatzes der elektronischer Bauteile fortbilden möchten.

Kursziele des Fernstudiums „Elektronik für technische Berufe":

Der Fernkurs „Elektronik für technische Berufe" vermittelt grundlegende und vertiefende Kenntnisse der Elektronik und ihrer Anwendungsbereiche. So werden etwa die naturwissenschaftlichen Grundlagen der Halbleitertechnik vorgestellt. Auch der Aufbau und die Funktionsweise elektronischer Bauelemente wie Transistoren oder elektronische Schaltungen sind Inhalt des Kurses. Am Ende des Kurses werden Sie einen fundierten Überblick über Funktion und Einsatzmöglichkeiten elektronischer Bauelemente gewonnen und wertwolle Fachkenntnisse und berufspraktische Fähigkeiten erworben haben.

Tipp: Studieren mit dem Institut für Lernsysteme (ILS)!

Dieses Fernstudium wird angeboten vom Institut für Lernsysteme (ILS). Sie profitieren bei Deutschlands größter Fernschule von einer ISO 29990-Zertifizierung, der Erfahrung mit über 80.000 Studienteilnehmern pro Jahr und ausgezeichneten Unternehmensreferenzen. Den umfangreichen Studienführer erhalten Sie vollkommen gratis und unverbindlich hier:

Studieninformationen im Überblick:

Teilnahmevoraussetzungen: Für die Zulassung zum Fernstudium „Elektronik für technische Berufe" benötigen Sie eine fachlich passende, abgeschlossene Berufsausbildung sowie gute mathematische und naturwissenschaftliche Grundkenntnisse.

Studienbeginn: Sie können Ihr Fernstudium jederzeit aufnehmen.

Studiendauer: Dieser Fernkurs dauert in der Regel 6 Monate, wenn Sie pro Woche etwa zehn Stunden für das Lernen aufwenden. Bei vielen Fernlehrinstituten kann diese Regelstudiendauer um bis zu vier Monate verlängert werden, ohne dass weitere Kosten entstehen. Sie können natürlich auch schneller vorangehen und das Lehrgangsziel in einer kürzeren Zeitspanne erreichen.

Probestudium: Bei den meisten Anbietern können Sie ein Probestudium mit einer Dauer von vier Wochen absolvieren. Sie haben so die Möglichkeit, sich mit den Studienunterlagen vertraut zu machen und Ihren Fernlehrer kennen zu lernen, bevor Sie sich endgültig entscheiden.

Ihr Studienabschluss:

Sobald Sie alle Einsendeaufgaben eingesandt und damit Ihre erworbenen Kenntnisse nachgewiesen haben, erhalten Sie vom Lehrinstitut das Zertifikat „Elektronik für technische Berufe" als anerkannten Nachweis, dass Sie den Fernlehrgang erfolgreich bestanden haben. Dieser Fernlehrgang wurde von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht geprüft und zugelassen.

Die wichtigsten Lehrgangsinhalte des Fernstudiums
Elektronik für technische Berufe":

  • Grundlagen der Halbleitertechnik
  • Grundlagen der Digitaltechnik
  • Grundschaltungen mit Einschichthalbleitern
  • Digital-Analog-Umsetzung
  • Analog-Digital-Umsetzung
  • Transistoren, Feldeffekttransistoren, Thyristoren
  • Aufbau und Wirkungsweise eines Mikroprozessorsystems
  • Stabilisierungsschaltungen

Jetzt-Informieren

Dieses Fernstudium wird angeboten von Deutschlands größter Fernschule, dem Institut für Lernsysteme. Neben jährlich etwa 80.000 Studienteilnehmern vertrauen auch Großunternehmen wie Deutsche Bank und Deutsche Bahn auf die über 30-jährige Erfahrung des ILS. FernStudium24.de listet ausschließlich Anbieter, die ihre

Studienführer kostenlos, portofrei und garantiert unverbindlich

versenden, dies gilt natürlich auch für das ILS. Den vollständigen Lehrplan, sämtliche finanziellen Details und Möglichkeiten der Förderung erhalten Sie hier:

ILS – Institut für Lernsysteme Testpixel

Förderung & Kosten

Foerderung-Kosten

Die Studiengebühren für Weiterbildungen in Fernlehrinstituten können von Institut zu Institut variieren, zudem gibt es teilweise deutliche Nachlässe. So gewährt etwa das Institut für Lernsysteme (ILS) als exklusiver Anbieter dieses Fernstudienangebots

10% Ermäßigung auf die Studiengebühren für

  • Rentner und Pensionäre,
  • Auzubildende und Studenten,
  • Soldaten und Bundesfreiwilligendienstleistende,
  • Arbeitslose und Schwerbehinderte.

Ehemalige ILS-Teilnehmer, Mitglieder des Bundesverbandes der Wirtschaftsjuristen von Fachhochschulen (WJFH e.V.) und Teilnehmer mit Förderzusage des Berufsförderungsdienstes der Bundeswehr erhalten insgesamt eine 15%-ige Ermäßigung, für Mitglieder der Vereinigung der Vertragsfußballspieler (VDV e.V.) beläuft sich die Ermäßigung sogar auf 20%. Daneben gibt es einen 100-Euro-Erfolgsgutschein bei erfolgreichem Lehrgangsabschluss zum Beispiel für ADAC-Mitglieder.

Ausführliche Studieninformationen erhalten Sie ausschließlich hier:

Button ILS rechts

Info: Qualitätskontrolle

Fernstudium-Fernkurs-Qualitaet

Nur mit staatlicher Zulassung: Abgesehen von reinen Hobby-Kursen, die nur der Freizeitgestaltung oder Unterhaltung dienen, ist für alle Fernkurse und Fernstudiengänge eine staatliche Zulassung vorgeschrieben. Dabei begutachtet die staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) seit 1977 sämtliche Fernunterrichtsangebote, die der beruflichen oder allgemeinen Bildung dienen, nach strengen Kriterien. Die Lehrgänge müssen so gestaltet sein, dass das angestrebte Lehrgangsziel erreichbar ist. Praxisbezug und didaktische Aufbereitung werden ebenso untersucht wie die Qualität der pädagogischen Betreuung und der Lernkontrollen. Sogar die Verträge mit den Kursteilnehmern und das Werbeverhalten der Anbieter werden kontrolliert.

Anzeige
Leser dieses Artikels fanden folgende Fernstudienangebote ebenfalls interessant: