Studienangebote
Kategorien

Kraftfahrzeugtechnik

Der Technik-Fernkurs Kraftfahrzeugtechnik lehrt Bremsanlagen, Kupplung, Getriebe, Räder, Karosserie, Achsen und vieles mehr.

In den letzten Jahren hat sich die Kraftfahrzeugtechnik sprunghaft weiterentwickelt. Ständig sind technische Veränderungen bei der Konstruktion von neuen Kraftfahrzeugen von Nöten, um den hohen Anforderungen aus der Sicht des Umweltschutzes sowie der Verkehrssicherheit und des sparsamen Umgangs mit der Energie gerecht zu werden. Mit dem Fernkurs „Kraftfahrzeugtechnik" frischen Sie Grundlagen auf und bringen sich gleichzeitig auf den neuesten Stand.

Zielgruppe des Fernstudiums „Kraftfahrzeugtechnik":

Menschen, die

  • als Meister oder Techniker in der Kraftfahrzeugbranche tätig sind,
  • als Facharbeiter beschäftigt sind und eine ständige fachliche Weiterbildung benötigen,
  • ihr Fachwissen in der Kraftfahrzeugtechnik auf den neuesten Stand bringen möchten.

Kursziele des Fernstudiums „Kraftfahrzeugtechnik":

Der Fernkurs „Kraftfahrzeugtechnik" besteht aus zwei Teilen. Im ersten Teil werden Ihnen die Elemente der Fahrzeugsystemtechnik vermittelt, hierzu gehören Bremsanlagen, Kupplung, Getriebe, Räder, Karosserie, Achsen und vieles mehr. Alle diese Themenbereiche werden ausführlich behandelt und grundlegende Berechnungen zu einzelnen Funktionsweisen werden beispielhaft durchgeführt. Im zweiten Teil des Fernkurses werden alle Themen rund um die Motorsystemtechnik erlernt. Wichtige Themen dieses Abschnittes werden unter anderem sein: Vorgänge in Verbrennungsmotoren, Motorkenngrößen und Kennlinien, Kühlung und Schmierung, Vergaser und Einspritzanlage etc.

Tipp: Studieren mit dem Institut für Lernsysteme (ILS)!

Dieses Fernstudium wird angeboten vom Institut für Lernsysteme (ILS). Sie profitieren bei Deutschlands größter Fernschule von einer ISO 29990-Zertifizierung, der Erfahrung mit über 80.000 Studienteilnehmern pro Jahr und ausgezeichneten Unternehmensreferenzen. Den umfangreichen Studienführer erhalten Sie vollkommen gratis und unverbindlich hier:

Studieninformationen im Überblick:

Teilnahmevoraussetzungen: Für die Teilnahme an diesem Fernkurs benötigen Sie gute mathematische und naturwissenschaftliche Grundkenntnisse, sowie eine fachlich geeignete abgeschlossene Berufsausbildung in der KFZ Branche.

Studienbeginn: Sie können Ihr Fernstudium jederzeit aufnehmen.

Studiendauer: Der Lehrgang dauert in der Regel 12 Monate, wenn man pro Woche etwa zehn Stunden für das Lernen aufwendet. Bei vielen Fernlehrinstituten kann diese Regelstudiendauer um sechs Monate verlängert werden, ohne dass weitere Kosten entstehen. Man kann aber natürlich auch schneller vorangehen und das Lehrgangsziel in einer kürzeren Zeitspanne erreichen.

Probestudium: Bei den meisten Anbietern können Sie ein Probestudium mit einer Dauer von vier Wochen absolvieren. Sie haben so die Möglichkeit, sich mit den Studienunterlagen vertraut zu machen und Ihren Fernlehrer kennen zu lernen, bevor der Vertrag rechtsverbindlich wird.

Ihr Studienabschluss:

Sobald Sie alle Einsendeaufgaben eingesandt und damit Ihre erworbenen Kenntnisse nachgewiesen haben, erhalten Sie vom Lehrinstitut das Abschlusszeugnis „Kraftfahrzeugtechnik" als anerkannten Nachweis Ihrer Qualifikation. Dieser Fernkurs wurde von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht geprüft und zugelassen.

Die wichtigsten Lehrgangsinhalte des Fernstudiums „Kraftfahrzeugtechnik":

  • Kühlung und Schmierung
  • Schalldämpfer
  • Gelenkwellen
  • Differenzialgetriebe
  • Allradantrieb
  • Bremsanlagen
  • Antischlupfregelung
  • Federung und Stoßdämpfer
  • Abgasanlagen: Aufbau, Aufgaben, Katalysator
  • Dauerbremsanlagen
  • Wechsel, Stufen- Synchron- und Planetengetriebe
  • Antiblockiersysteme
  • Lenkung: Arten, Allradlenkung, Lenkgetriebe, Reifen, Radlagerungen, Zahnstangen, Kugelumlauf- und Globoidschneckenlenkungen
  • elektronisch geregelter Vergaser
  • Benzineinspritzung
  • Kraftstoffzumessung bei Dieselmotoren
  • Lambda-Regelung
  • Kupplungen
  • PKW- Karosserie, Aufbauten, Rahmen, Karosserien für NKW
  • Getriebezahnräder

Jetzt-Informieren

Dieses Fernstudium wird angeboten von Deutschlands größter Fernschule, dem Institut für Lernsysteme. Neben jährlich etwa 80.000 Studienteilnehmern vertrauen auch Großunternehmen wie Deutsche Bank und Deutsche Bahn auf die über 30-jährige Erfahrung des ILS. FernStudium24.de listet ausschließlich Anbieter, die ihre

Studienführer kostenlos, portofrei und garantiert unverbindlich

versenden, dies gilt natürlich auch für das ILS. Den vollständigen Lehrplan, sämtliche finanziellen Details und Möglichkeiten der Förderung erhalten Sie hier:

ILS – Institut für Lernsysteme Testpixel

Förderung & Kosten

Foerderung-Kosten

Die Studiengebühren für Weiterbildungen in Fernlehrinstituten können von Institut zu Institut variieren, zudem gibt es teilweise deutliche Nachlässe. So gewährt etwa das Institut für Lernsysteme (ILS) als exklusiver Anbieter dieses Fernstudienangebots

10% Ermäßigung auf die Studiengebühren für

  • Rentner und Pensionäre,
  • Auzubildende und Studenten,
  • Soldaten und Bundesfreiwilligendienstleistende,
  • Arbeitslose und Schwerbehinderte.

Ehemalige ILS-Teilnehmer, Mitglieder des Bundesverbandes der Wirtschaftsjuristen von Fachhochschulen (WJFH e.V.) und Teilnehmer mit Förderzusage des Berufsförderungsdienstes der Bundeswehr erhalten insgesamt eine 15%-ige Ermäßigung, für Mitglieder der Vereinigung der Vertragsfußballspieler (VDV e.V.) beläuft sich die Ermäßigung sogar auf 20%. Daneben gibt es einen 100-Euro-Erfolgsgutschein bei erfolgreichem Lehrgangsabschluss zum Beispiel für ADAC-Mitglieder.

Ausführliche Studieninformationen erhalten Sie ausschließlich hier:

Button ILS rechts

Info: Qualitätskontrolle

Fernstudium-Fernkurs-Qualitaet

Nur mit staatlicher Zulassung: Abgesehen von reinen Hobby-Kursen, die nur der Freizeitgestaltung oder Unterhaltung dienen, ist für alle Fernkurse und Fernstudiengänge eine staatliche Zulassung vorgeschrieben. Dabei begutachtet die staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) seit 1977 sämtliche Fernunterrichtsangebote, die der beruflichen oder allgemeinen Bildung dienen, nach strengen Kriterien. Die Lehrgänge müssen so gestaltet sein, dass das angestrebte Lehrgangsziel erreichbar ist. Praxisbezug und didaktische Aufbereitung werden ebenso untersucht wie die Qualität der pädagogischen Betreuung und der Lernkontrollen. Sogar die Verträge mit den Kursteilnehmern und das Werbeverhalten der Anbieter werden kontrolliert.

Anzeige

Beliebte Schlagworte

Leser dieses Artikels fanden folgende Fernstudienangebote ebenfalls interessant:
Technik
Elektrotechnik

Die Bedeutung der Elektrotechnik für den heutigen Arbeitsmarkt wächst stetig. Somit hat sich auch das Arbeitsgebiet des Ingenieurs von der...