Studienangebote
Kategorien

Chinesisch

Der Sprach-Fernkurs Chinesisch lehrt chinesische Sprache, Kultur und Landeskunde.

China ist eine aufstrebende Wirtschaftsmacht und daher wird die chinesischeSprache, auch wenn sie mit ihren unterschiedlichen Tonhöhen und exotisch wirkenden Schriftzeichen sehr kompliziert erscheint, im internatonalen Feschäftsverkehr immer wichtiger. Gerade für eine exportorientierte Nation wie derdeutschen liegt im chinesischen Markt mit seiner Milliardenbevölkerung ein enormes Potential. Privat können Sie sich mit Chinesischkenntnissen ein Jahrtausende altes Kulturerbe erschließen.

Zielgruppe des Fernstudiums „Chinesisch":

Menschen, die

  • geschäftliche Beziehungen nach China aufbauen oder pflegen möchten,
  • sich durch diesen Fernkurs einen beruflichen Vorteilerarbeiten möchten,
  • gerne reisen und sich mit Menschen inderen Landessprache unterhalten möchten,
  • sich für die chinesische Kultur interessieren

Kursziele des Fernstudiums „Chinesisch":

Der Fernkurs „Chinesisch" vermittelt Ihnen die Grammatik der chinesischen Sprache an Situationen und Beispielen, die sich für Sie als nützlich erweisen können. Sie lernen den Peking- Dialekt, der in Europa als Mandarin bezeichnet wird, und in China „Putonghua" genannt wird, was so viel wie„Alltagssprache" bedeutet. Auch werden Ihnen die grundlegenden Kenntnisse der chinesischen Schriftsprache beigebracht, die übrigens auch von Japanern und Koreanern gelesen werden kann.

Studieninformationen im Überblick:

Teilnahmevoraussetzung: Unterrichtssprache des Fernkurses „Chinesisch" ist Englisch, sie benötigen daher solide Kenntnisse der englischen Sprache, aber darüber hinaus keine schulischen oder beruflichen Voraussetzungen. Zum Abspielen und Aufnehmen der Sprachübungen ist entsprechendes Gerät erforderlich, zum Beispiel CD-, Kassetten- oder MP3-Recorder.

Studienbeginn: Sie können Ihr Fernstudium jederzeit aufnehmen.

Studiendauer: Dieser Fernkurs dauertneun und Monate, wenn Sie pro Woche etwa acht Stunden für das Lernen aufwenden. Bei vielen Fernlehrinstituten kann diese Regelstudiendauer um einige Monate verlängert werden, ohne dass weitere Kosten entstehen. Sie können natürlich auch schneller vorangehen und das Lehrgangsziel in einer kürzeren Zeitspanne erreichen.

Probestudium: Bei den meisten Anbietern können Sie ein Probestudium mit einer Dauer von vier Wochen absolvieren. Sie haben so die Möglichkeit, sich mit den Studienunterlagen vertraut zu machen und Ihren Fernlehrer kennenzulernen, bevor Sie sich endgültig entscheiden.

Ihr Studienabschluss:

Sobald Sie alle Einsendeaufgaben eingesandt und damit Ihre erworbenen Kenntnisse nachgewiesen haben, erhalten Sie vom Lehrinstitut das Abschlusszeugnis „Chinesisch". Es dient als anerkannter Nachweis, dass Sie den Fernkurs erfolgreich bestanden haben. Dieser Fernkurs wurde von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht geprüft und zugelassen.

Die wichtigsten Lehrgangsinhalte des Fernkurses „Chinesisch":

  • chinesische Schriftsprache und Grammatik
  • Vermittlung von Sprachkenntnissen im Peking-Dialekt (Mandarin)
  • Vokabular und Grundwortschatz, zum Beispiel Grußformen und Redewendungen
  • Alltagskonversation, zum Wegbeschreibungen, Arztbesuch, wichtige Sätze in Restaurants und eine Erklärung der Speisen
  • chinesische Kultur und Landeskunde

Leider-Eingestellt

Der ursprünglich von der Hamburger Akademie für Fernstudien angebotene Fernkurs "Chinesisch" (Zulassungs-Nr. 402379) wurde leider eingestellt. Alternativ können Sie chinesische Sprachkenntnisse und Landeskunde hier erlernen:

• China – interkulturelles Training
• China – interkulturelle Kompetenz

Top Lehrinstitute

Fernstudium-Fernkurs-Institute

Verlässlich und renommiert: FernStudium24.de listet keine reinen Hobbykurse zur Freizeitegstaltung, sondern ausschließlich Fernkurse und Fernlehrgänge, die von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) geprüft und zugelassen wurden.

Die ZFU-Zulassungsnummer gewährleistet eine hohe inhaltliche Qualität auf pädagogischer und didaktischer Ebene ebenso wie eine verlässliche Teilnehmerbetreuung und eine faire, geprüfte Vertragsgestaltung. Vermeiden Sie unangenehme Überraschungen und konzentrieren Sie sich auf das, worauf es wirklich ankommt: Ihr persönliche und berufliche Weiterentwicklung und zielorientiertes, sorgenfreies Lernen!

Als Anbieter für hochwertige Fernkurse und Fernlehrgänge empfiehlt FernStudium24.de die folgenden renommierten Fernlehrinstitute:

AKAD Kolleg: Erfahrung seit 1959 und über 200 Unternehmenskunden. Testpixel

BTB: Seit 1985 spezialisiert auf therapeutische Berufe.

 Fernakademie: Drei spezialisierte Fachakademien, zertifiziert nach ISO 29990. Testpixel

HAF: Testsieger im DISQ-Vergleichstest mit exklusivem Lehrkonzept. Testpixel

ILS: Deutschlands größte Fernschule mit Bestnoten von Absolventen. Testpixel

IWW - ein Institut an der FernUniversität Hagen.

LAUDIUS Studienwelt: über 40 Jahre internationale Erfahrung. Testpixel

Schule des Schreibens: ein Unternehmen der Klett-Gruppe.

SGD: Innovative Lernmethoden, höchste Flexibilität und 94% Weiterempfehlungsquote. Testpixel

Info: Erfolgsquote

Fernstudium-Fernkurs-Erfolg

Über 90% der Teilnehmer bestehen auf Anhieb: Nicht zuletzt wegen der laufenden Überprüfung des Lernmaterials durch die staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) hinsichtlich der Erreichbarkeit der Studienziele und der Aufbereitung des Lehrmaterials ist die Erfolgsquote der auf FernStudium24.de gelisteten Angebote sehr hoch. Die größten deutschen Fernlehrinstitute weisen Erfolgsquoten von über 90%, einige sogar von über 95%, aus.

Anzeige SGD_Interkulturelles Training China_Medium Rectangle_300x250
Leser dieses Artikels fanden folgende Fernstudienangebote ebenfalls interessant: