Studienangebote
Kategorien

Web-Entwickler(in), geprüfte(r)

Der Fernkurs geprüfte(r) Web-Entwickler(in) lehrt den Umgang mit modernen Entwicklungsmethoden und -werkzeugen.

Die Nachfrage nach qualifizierten Web-Entwicklern wird immer größer, denn das Internet boomt und immer mehr Firmen möchten mit ihren Blogs, Shops und Webseiten glänzen. Auch der Markt der Web-Apps gewinnt immer mehr an Fahrt, sodass qualifizierte Web-Entwickler jetzt ein breites Angebot an Arbeitsplätzen vorfinden. Dabei muss deren Fachwissen so breit gefächert sein, dass sie Anwendungen realisieren können, die auf allen Endgeräten funktionieren. Mit dem Fernkurs „Geprüfte(r) Web-Entwickler(in)“ erhalten sie genau jenes Fachwissen, das sie benötigen werden, um browser- und plattformunabhängige Webseiten und Apps zu entwickeln, die auf dem Smartphone genauso funktionieren wie auch auf dem Tablet oder Desktop-PC.

Zielgruppe des Fernstudiums „Geprüfte(r) Web-Entwickler(in)“:

Menschen, die

  • bereits als Web-Techniker, Webseiten-Betreuer oder Web-Master arbeiten und sich beruflich weiterentwickeln möchten,
  • als Web-Designer eine gute, zukunftsträchtige Zusatzqualifikation suchen.
  • als Programmierer oder Software-Entwickler eine geeignete Fortbildung absolvieren möchten,
  • als Quereinsteiger sehr schnell in einer Zukunftsbranche Fuß fassen möchten.

Tipp: Studieren an der Fernakademie!

Dieses Fernstudium wird angeboten von der Fernakademie für Erwachsenenbildung. Sie profitieren bei diesem Anbieter von einer Zertifizierung nach ISO 29990, drei spezialisierten Fachakademien und den Erfahrungen ausgezeichneter Fernstudienabsolventen. Den umfangreichen Studienführer erhalten Sie vollkommen gratis und unverbindlich hier:

Kursziele des Fernstudiums „Geprüfte(r) Web-Entwickler(in)“:

Der Fernkurs „Geprüfte(r) Web-Entwickler(in)“ vermittelt den Teilnehmer genau das Fachwissen, das sie in ihrem späteren Berufsleben benötigen werden. Neben der Gestaltung und der Implementation von Web-Apps gehört auch der Umgang mit modernen Entwicklungsmethoden und -werkzeugen wie beispielsweise HTML5, JavaScript und CSS3 zum Lehrgangsinhalt. Weitere Bestandteile dieses Fernstudiums sind die Vermittlung von Wissen im Bereich des Webdesigns sowie die serverseitige Programmierung von dynamischen Webseiten.

Der Kurs im Überblick:

Teilnahmevoraussetzungen: Neben den technischen Voraussetzungen (PC mit MS Windows oder Mac OS-X-Computer und Internetzugang) sollten Sie bereits über sichere Kenntnisse im Umgang mit dem Betriebssystem des Computers verfügen. Auch sollten fundierte Internetkenntnisse vorhanden sein. Vorkenntnisse in HTML oder in der Programmierung sind nicht nötig, da der Kurs bei den Grundlagen beginnt.

Studienbeginn: Sie können Ihr Fernstudium jederzeit aufnehmen.

Studiendauer: Der Lehrgang dauert in der Regel 12 Monate, wenn Sie pro Woche etwa sieben Stunden für das Lernen aufwenden. Bei vielen Fernlehrinstituten kann diese Regelstudiendauer um sechs Monate verlängert werden, ohne dass weitere Kosten entstehen. Sie können natürlich auch schneller vorangehen und das Lehrgangsziel in einer kürzeren Zeitspanne erreichen.

Probestudium: Bei den meisten Anbietern können Sie ein Probestudium mit einer Dauer von vier Wochen absolvieren. Sie haben so die Möglichkeit, sich mit den Studienunterlagen vertraut zu machen und Ihren Fernlehrer kennen zu lernen, bevor Sie sich endgültig entscheiden

Ihr Studienabschluss:

Sobald Sie alle Einsendeaufgaben eingesandt und damit Ihre erworbenen Kenntnisse nachgewiesen haben, erhalten Sie vom Lehrinstitut das Abschlusszeugnis „Web-Entwickler(in)" als anerkannten Nachweis, dass Sie den Fernlehrgang erfolgreich bestanden haben. Dieser Fernlehrgang wurde von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht geprüft und zugelassen. Wenn Sie zudem eine Hausarbeit anfertigen, erhalten Sie zudem das Zertifikat „Geprüfte(r) Web-Entwickler(in)".

Die wichtigsten Lehrgangsinhalte des Fernstudiums
Geprüfte(r) Web-Entwickler(in)“:

Web-Design: Einführung in Technik, Standards und Gestaltungsprinzipien

  • Planung und Umsetzung von professionellen Websites
  • rechtliche, gestalterische und technische Grundlagen
  • Zielgruppenanalyse und Wahrnehmungspsychologie
  • Inhalt, Struktur und typische Elemente auf Webseiten
  • Webstandards, Funktionsseiten und Layout
  • Konsistenz und Styleguides

Phasen eines Webprojekt-Entwurfs

  • vom ersten Briefing zur Feinkonzeption

Erstellung von Webseiten mit HTML, HTML5, CSS und JavaScript

  • JavaScript-Framework jQuery in Websites einbinden
  • Realisation anspruchsvoller Gestaltungs- und Funktionselemente
  • Webseiten mit responsivem Design implementieren
  • Anwendungsentwicklung (Web-Apps) für mobile Endgeräte

Einführung in serverseitigen Technologien für die Erstellung von dynamischen Webseiten

  • XAMP als lokale Testumgebung
  • klassische, client- und serverseitige Programmierung (JavaScript, Ajax, CGI etc.)
  • XML-Grundlagen
  • moderne Scriptsprachen (Perl, PHP, Ruby usw.)
  • Grundlagen und Zusammenspiel von PHP und MySQL

Jetzt-Informieren

Unsere Studienbeschreibung ist exemplarisch. Von mehreren Lehrinstituten angebotene Fernkurse können sich voneinander unterscheiden - inhaltlich wie preislich! FernStudium24.de listet ausschließlich Anbieter, die ihre

Studienführer kostenlos, portofrei und garantiert unverbindlich

versenden. Der Vergleich lohnt! Dieser Fernkurs ist von folgenden Anbietern erhältlich:


SGD – Studiengemeinschaft Darmstadt Testpixel
ILS – Institut für Lernsysteme Testpixel
Fernakademie für Erwachsenenbildung Testpixel

Förderung & Kosten

Fernstudium-Fernkurs-Foerderung-Kosten

Vergleichen und sparen: Die Studiengebühren für Weiterbildungen in Fernlehrinstituten liegen je nach Fortbildung und Abschlussart zwischen 100 und 200 Euro/Monat. Die Preise können von Institut zu Institut variieren, zudem gibt es regelmäßige Angebotsaktionen und teilweise deutliche Nachlässe wie etwa

10% Nachlass für Rentner, Pensionäre, Auszubildende, Studenten, Arbeitslose, Schwerbehinderte oder ehemalige Teilnehmer

15% Nachlass für Berufssoldaten

20% Nachlass für Vertragsfussballspieler

5% Nachlass für Mitglieder des sozialen Berufsnetzwerks XING

100 Euro Abschlussprämie für Mitglieder von ADAC oder Club Bertelsmann

oder anderes mehr. Ein Vergleich lohnt immer! Dieser Fernkurs ist von folgenden Anbietern erhältlich:

SGD: Innovative Lernmethoden, höchste Flexibilität und 94% Weiterempfehlungsquote. Testpixel

ILS: Deutschlands größte Fernschule mit Bestnoten von Absolventen.Testpixel

 Fernakademie: Drei spezialisierte Fachakademien, zertifiziert nach ISO 29990. Testpixel

Fernkurs oder Präsenzkurs?

PRÄSENZKURS
festgelegte Anfangstermine
festgelegte Unterrichtszeiten
festgelegter Unterrichtsort
festgelegte, nicht variable Kursdauer
Lernkontrolle im Unterricht
traditioneller Klassenverband
Tutorkontakt nur im Unterricht
FERNKURS
jederzeitiger Start möglich
flexible, individuelle Lernzeiten
flexible, individuelle Lernorte
Studiendauer verkürz-/verlängerbar
Einsendeaufgaben zur Wissensprüfung
moderne, vielfältige Lehrmethoden
Fernlehrer jederzeit ansprechbar
Anzeige

Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD): Über 90% Bestehensquote, mehr als 94% Weiterempfehlungen

Anzeige

Anzeige-ILS-Infomaterial

Weise Worte

"Wer aufhört, besser zu sein, hört bald auf, gut zu sein."
(Tyll Necker)
Leser dieses Artikels fanden folgende Fernstudienangebote ebenfalls interessant: