Studienangebote
Kategorien

Phytotherapie für Ärzte

Das Fernstudium Phytotherapie für Ärzte eröffnet Medizinern eine interessante Zusatzqualifikation.

Die Phytotherapie ist die Lehre der therapeutischen Verwendung von Heilpflanzen. In vielen Ländern der Welt hat das Wissen um die Heilwirkung von Pflanzen eine Jahrtausende alte Tradition. So gehört die Pflanzenheilkunde zu den ältesten medizinischen Therapien überhaupt. Die Phytotherapie lässt sich dabei in zwei Bereiche aufteilen: die rationale Phytotherapie und die traditionelle Phytotherapie. Die rationale Phytotherapie arbeitet auf der Basis von wissenschaftlichen Erkenntnissen, die es über die Wirkungsweisen von Pflanzen gibt. Die traditionelle Phytotherapie hingegen entwickelte sich aus der Volksheilkunde und überliefertem Wissen.

Zielgruppe des Fernstudiums „Phytotherapie":

Menschen, die

  • Medizin studieren oder bereits als ausgebildete Ärzte tätig sind.

Kursziele des Fernstudiums „Phytotherapie":

Das Kursziel des Fernstudiums „Phytotherapie für Ärzte" liegt in der Vermittlung einer umfassenden Übersicht über die wichtigsten Bereiche der rationalen Phytotherapie. Nach Abschluss des Studiums soll der Absolvent in der Lage sein, die Phytotherapie im Praxis- und Klinikbereich erfolgreich einzusetzen.

Tipp: Studieren am BTB!

Dieses Fernstudium wird angeboten vom Bildungswerk für therapeutische Berufe (BTB). Sie profitieren bei diesem Anbieter von einer Spezialisierung auf therapeutische Berufe, über 25-jähriger Erfahrung im Fernunterricht und einer 24-monatigen kostenlosen Nachbetreuung. Den umfangreichen Studienführer erhalten Sie gratis und unverbindlich hier:

Studieninformationen im Überblick:

Teilnahmevoraussetzungen: Zur Teilnahme am Fernstudium „Phytotherapie für Ärzte" ist ein abgeschlossenes Medizinstudium erforderlich. Ebenso können Studenten der Medizin an diesem Lehrgang teilnehmen.

Studienbeginn: Sie können Ihr Fernstudium jederzeit aufnehmen.

Studiendauer: Dieser Fernkurs dauert in der Regel 3 Monate, wenn Sie pro Woche etwa vier Stunden für das Lernen aufwenden. Bei vielen Fernlehrinstituten kann diese Regelstudiendauer um einige Monate verlängert werden, ohne dass weitere Kosten entstehen. Sie können natürlich auch schneller vorangehen und das Lehrgangsziel in einer kürzeren Zeitspanne erreichen.

Probestudium: Bei den meisten Anbietern können Sie ein Probestudium mit einer Dauer von vier Wochen absolvieren. Sie haben so die Möglichkeit, sich mit den Studienunterlagen vertraut zu machen und Ihren Fernlehrer kennen zu lernen, bevor Sie sich endgültig entscheiden.

Ihr Studienabschluss:

Sobald Sie alle Einsendeaufgaben eingesandt, die Abschlussklausur bestanden und damit Ihre erworbenen Kenntnisse nachgewiesen haben, erhalten Sie vom Lehrinstitut das Abschlusszertifikat „Phytotherapie". Es dient als anerkannter Nachweis, dass Sie diesen Fernkurs erfolgreich bestanden haben. Dieser Fernkurs wurde von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht geprüft und zugelassen. Das BTB hält zudem ein juristisches Gutachten bereit, das die Möglichkeiten der nicht von der Ärztekammer akkreditierten Zusatzbezeichnungen aufzeigt. Bei Bedarf kann der Begriff "Tätigkeitsschwerpunkt Phytotherapie" als ärztliche Zusatzbezeichnung genutzt werden.

Die wichtigsten Lehrgangsinhalte des Fernstudiums „Phytotherapie":

  • Herstellung und Gewinnung von Arzneipflanzen
  • Arzneipflanzenextrakte
  • Inhaltsstoffe von Pflanzen
  • Allergien und Phytotherapie
  • Phytotherapie nach Indikationsgebieten
  • ätherische Öle und Aromatherapie

Jetzt-Informieren

Dieses Fernstudium wird angeboten vom BTB – Bildungswerk für therapeutische Berufe, das sich seit über 25 Jahren ganz auf die Fernausbildung in den Bereichen Gesundheitsvorsorge, Beratung und Therapie spezialisiert hat.Fernstudium24.de listet ausschließlich Anbieter, die ihr

Infomaterial kostenlos, portofrei und garantiert unverbindlich

versenden, dies gilt natürlich auch für das BTB. Das vollständige Curriculum, sämtliche finanziellen Details und Möglichkeiten der Förderung erhalten Sie hier:

BTB – Bildungswerk für therapeutische Berufe Testpixel

Förderung & Kosten

Foerderung-Kosten

Die Studiengebühren für Weiterbildungen in Fernlehrinstituten können von Institut zu Institut variieren, zudem gibt es teilweise deutliche Nachlässe. So gewährt etwa das Bildungswerk für therapeutische Berufe (BTB) als exklusiver Anbieter dieses Fernstudienangebots

10% Ermäßigung auf die Studiengebühren für

  • Rentner und Pensionäre,
  • Auzubildende und Studenten,
  • Soldaten und Bundesfreiwilligendienstleistende,
  • Arbeitslose, Schwerbehinderte und ehemalige Teilnehmer.

Zudem erhalten Sie eine vorbildliche immaterielle Förderung auch nach der Regelstudiendauer, darunter eine 24-monatige kostenfreie Nachbetreuung über das eigentliche Ausbildungsende hinaus und eine qualifizierte Existenzgründungs- und Marketingberatung nach Studienende.

Ausführliche Studieninformationen erhalten Sie ausschließlich hier:

Button BTB rechts

Info: Qualitätskontrolle

Fernstudium-Fernkurs-Qualitaet

Nur mit staatlicher Zulassung: Abgesehen von reinen Hobby-Kursen, die nur der Freizeitgestaltung oder Unterhaltung dienen, ist für alle Fernkurse und Fernstudiengänge eine staatliche Zulassung vorgeschrieben. Dabei begutachtet die staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) seit 1977 sämtliche Fernunterrichtsangebote, die der beruflichen oder allgemeinen Bildung dienen, nach strengen Kriterien. Die Lehrgänge müssen so gestaltet sein, dass das angestrebte Lehrgangsziel erreichbar ist. Praxisbezug und didaktische Aufbereitung werden ebenso untersucht wie die Qualität der pädagogischen Betreuung und der Lernkontrollen. Sogar die Verträge mit den Kursteilnehmern und das Werbeverhalten der Anbieter werden kontrolliert.

Anzeige BTB - Leads therapeutische Berufe
Leser dieses Artikels fanden folgende Fernstudienangebote ebenfalls interessant: