Studienangebote
Kategorien

Sprech- und Kommunikationstraining

Der Fernkurs Sprech- und Kommunikationstraining lehrt,  die Stimme als geeignetes Kommunikationsmittel einzusetzen.

Erfolgreiche Kommunikation wird zunehmend wichtiger. So achten viele Unternehmen bereits bei ihren Einstellungsverfahren auf die Ausdrucksweise der Bewerber. Wer sich dabei nicht richtig ausdrückt, eine falsche Körpersprache vermittelt oder seine Stimme nicht richtig einsetzen kann, zählt nicht zum Kreis der ausgesuchten Personen. Denn diese sogenannten Kommunikationswerkzeuge sagen viel über die Persönlichkeit jedes Einzelnen aus. Der Fernkurs „Sprech- und Kommunikationstraining" bietet Ihnen die Möglichkeit, die eigene Sprache, die Sprechweise und vor allem die Körpersprache zu schulen und zielgerichtet einzusetzen.

Zielgruppe des Fernstudiums „Sprech- und Kommunikationstraining":

Menschen, die

  • beruflich viel sprechen müssen und für die es erforderlich ist, kompetent zu kommunizieren,
  • viele Vorträge und Präsentationen halten müssen,
  • in den Medien und in der Öffentlichkeit auftreten,
  • Mitarbeiter oder Gruppen motivieren möchten,
  • ihren Berufsstandort von einer regionalen Region zu bundesweit ausdehnen und für die das Hochdeutsch daher präsenter wird,
  • ihre eigene Sprache und Körpersprache verbessern möchten,
  • sich durch eine vorwiegend sitzende Tätigkeit in ihrer Sprechweise beeinträchtigt fühlen.

Kursziele des Fernstudiums „Sprech- und Kommunikationstraining":

Im Fernstudium „Sprech- und Kommunikationstraining" werden verschiedene Kursziele angestrebt. So sollten die Teilnehmer nach erfolgreichem Abschluss ihre eigene Atemführung selbst kontrollieren können, damit sie deutlich selbstsicherer und souveräner in der Kommunikation mit anderen wirken. Schlechte Angewohnheiten sind dann so gut wie ausgemerzt, mit Lampenfieber kann ganz einfach umgegangen werden und die Stimme kann als geeignetes Kommunikationsmittel für alle Gelegenheiten genutzt werden. Mit einer guten Körpersprache kann man andere, aber auch sich selbst überzeugen und verleiht jeder Präsentation das gewisse Etwas.

Tipp: Studieren mit dem Institut für Lernsysteme (ILS)!

Dieses Fernstudium wird angeboten vom Institut für Lernsysteme (ILS). Sie profitieren bei Deutschlands größter Fernschule von einer ISO 29990-Zertifizierung, der Erfahrung mit über 80.000 Studienteilnehmern pro Jahr und ausgezeichneten Unternehmensreferenzen. Den umfangreichen Studienführer erhalten Sie vollkommen gratis und unverbindlich hier:

Studieninformationen im Überblick:

Teilnahmevoraussetzungen: Für die Zulassung zum Fernkurs „Sprech- und Kommunikationstraining" gibt es keine besonderen Teilnahmevoraussetzungen, Sie sollten allerdings die Bereitschaft zum Üben, Hören und Experimentieren aufbringen. Da der Lernstoff sehr komplex ist, wäre ein mittlerer Bildungsabschluss von Vorteil.

Studienbeginn: Sie können Ihr Fernstudium jederzeit aufnehmen.

Studiendauer: Dieser Fernkurs dauert in der Regel 12 Monate, wenn Sie pro Woche etwa acht Stunden für das Lernen aufwenden. Bei vielen Fernlehrinstituten kann diese Regelstudiendauer um bis zu sechs Monate verlängert werden, ohne dass weitere Kosten entstehen. Sie können natürlich auch schneller vorangehen und das Lehrgangsziel in einer kürzeren Zeitspanne erreichen. Bei Interesse an vertiefenden Studieninhalten können Sie zudem ein freiwilliges dreitägiges Präsenzseminar belegen, das jedoch noch nicht in den Studiengebühren enthalten ist.

Probestudium: Bei den meisten Anbietern können Sie ein Probestudium mit einer Dauer von vier Wochen absolvieren. Sie haben so die Möglichkeit, sich mit den Studienunterlagen vertraut zu machen und Ihren Fernlehrer kennen zu lernen, bevor Sie sich endgültig entscheiden.

Ihr Studienabschluss:

Sobald Sie alle Einsendeaufgaben eingesandt und damit Ihre erworbenen Kenntnisse nachgewiesen haben, erhalten Sie vom Lehrinstitut das Zertifikat „Sprech- und Kommunikationstraining" als anerkannten Nachweis, dass Sie den Fernlehrgang erfolgreich bestanden haben. Dieser Fernlehrgang wurde von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht geprüft und zugelassen.

Die wichtigsten Lehrgangsinhalte des Fernlehrgangs
Sprech- und Kommunikationstraining":

  • Konzentrations- und Entspannungstechniken
  • Aussprache des Deutschen
  • Stimmtechnik und Atemführung
  • freies Sprechen bei Präsentation, Vortrag und Gespräch
  • körpersprachliche, nonverbale Ausdrucksmöglichkeiten
  • kommunikationstheoretisches Basiswissen
  • Motivationstechniken

Jetzt-Informieren

Unsere Studienbeschreibung ist exemplarisch. Von mehreren Lehrinstituten angebotene Fernkurse können sich voneinander unterscheiden - inhaltlich wie preislich! Fernstudium24.de listet ausschließlich Anbieter, die ihre

Studienführer kostenlos, portofrei und garantiert unverbindlich

versenden. Der Vergleich lohnt! Dieser Fernkurs ist von folgenden Anbietern erhältlich:

ILS – Institut für Lernsysteme Testpixel
Fernakademie für Erwachsenenbildung Testpixel

Förderung & Kosten

Fernstudium-Fernkurs-Foerderung-Kosten

Vergleichen und sparen: Die Studiengebühren für Weiterbildungen in Fernlehrinstituten liegen je nach Fortbildung und Abschlussart zwischen 100 und 200 Euro/Monat. Die Preise können von Institut zu Institut variieren, zudem gibt es regelmäßige Angebotsaktionen und teilweise deutliche Nachlässe wie etwa

10% Nachlass für Rentner, Pensionäre, Auszubildende, Studenten, Arbeitslose, Schwerbehinderte oder ehemalige Teilnehmer

15% Nachlass für Berufssoldaten

20% Nachlass für Vertragsfussballspieler

5% Nachlass für Mitglieder des sozialen Berufsnetzwerks XING

100 Euro Abschlussprämie für Mitglieder von ADAC oder Club Bertelsmann

oder anderes mehr. Ein Vergleich lohnt immer! Dieser Fernkurs ist von folgenden Anbietern erhältlich:

Button-ILSTestpixel

Button-Klett Testpixel
Anzeige

Anzeige-ILS-Infomaterial

Info: Qualitätskontrolle

Fernstudium-Fernkurs-Qualitaet

Nur mit staatlicher Zulassung: Abgesehen von reinen Hobby-Kursen, die nur der Freizeitgestaltung oder Unterhaltung dienen, ist für alle Fernkurse und Fernstudiengänge eine staatliche Zulassung vorgeschrieben. Dabei begutachtet die staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) seit 1977 sämtliche Fernunterrichtsangebote, die der beruflichen oder allgemeinen Bildung dienen, nach strengen Kriterien. Die Lehrgänge müssen so gestaltet sein, dass das angestrebte Lehrgangsziel erreichbar ist. Praxisbezug und didaktische Aufbereitung werden ebenso untersucht wie die Qualität der pädagogischen Betreuung und der Lernkontrollen. Sogar die Verträge mit den Kursteilnehmern und das Werbeverhalten der Anbieter werden kontrolliert.

Anzeige Drei Fachakademien unter einem Dach - Fernakademie für Erwachsenenbildung
Leser dieses Artikels fanden folgende Fernstudienangebote ebenfalls interessant:
Sprachen
Rhetorik

Manche Menschen verfügen über die Fähigkeit, wortgewandt auf schwierige Situationen zu reagieren und durch ein sicheres und überzeugendes Auftreten. Diese...